Wenn Ihnen der Sinn nach einer Stadt voller Überraschungen steht, dann buchen Sie einen Flug nach Krakau. Krakau ist ein bezaubernde Stadt, die Touristen viel zu bieten hat – vom spektakulären Marktplatz Rynek Główny über das Wawelschloss bis zum alten jüdischen Viertel Kazimierz. Auch die unterirdischen Salzbergwerke außerhalb der Stadt sind einen Besuch wert. Die Mischung aus diversen Sehenswürdigkeiten, üppiger Restaurantszene und lebhaftem Nachtleben macht Krakau zum perfekten Ziel für einen Städtetrip. Fliegen Sie nach Krakau und erleben Sie eine Stadt voller Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden.
Population
800,000 in central Krakow 1.5 million in entire metropolitan area
Währung
1 Zloty (PLN) – 100 grosz
Wetterbericht
+7 ... 15°C
Hauptmarkplatz (Rynek Glowny)Im Herzen der Stadt liegt der Marktplatz, der im mittelalterlichen Europa der größte war. Er bildet auch heute noch die Seele der Stadt.
St Adalbert Kirche

Eine der ältesten Kirchen der Stadt, die noch aus dem 10. Jahrhundert stammt.

​Adresse: Ul. SW. Wojciecha 11
Rathausturm

Der letzte noch bestehende Turm des früheren Rathauses aus dem 14. Jahrhundert. In unbeabsichtigter Weise hat die Stadt mit ihm ihren eigenen „schiefen Turm“ bekommen, da sich dieser Rathausturm um 55 cm zur Seite neigt, was offensichtlich durch den Wind verursacht wird.

​Adresse: Rynek Glowny
Alte Synagoge

In der Synagoge aus dem 15. Jahrhundert findet eine ständige Ausstellung über die Traditionen und Kultur der polnischen Juden statt. Der Bereich um die Synagoge wurde in Steven Spielbergs Film „Schindlers Liste“ besonders oft gezeigt.

​Adresse: Ulica Szeroka 24​Telefon: +48 12 422 0962Tickets: 6 Zl.
Czartoryski Museum

Das Museum hält eine großartige Sammlung antiker Kunstwerke aus Griechenland und Ägypten, aber die Hauptattraktionen sind Werke von Leonardo da Vinci “Frau mit Hermelin” und Rembrandt „Landschaft mit dem barmherzigen Samariter“, die man sich unbedingt ansehen sollte.

​Adresse: Ulica sw Jana 19​Telefon: +48 12 422 5566
Florianstor

Dies ist eines der wenigen Überreste des alten Verteidigungssystems das einstmals rund um die Altstadt angelegt war.

Kazmierz

In diesem alten jüdischen Bezirk hat die jüdische Bevölkerung mehr als 500 Jahre ihr zu Hause gefunden. Es ist der ideale Ort um vieles über die jüdische Kultur und Geschichte in Krakau zu erfahren. Zu den Museen, Synagogen und Friedhöfen gesellen sich hier viele Cafés und Restaurants.

Marienkirche

Die spiralförmigen Zwillingstürme dieser alten Kirche sind Zeugen vieler tumultreicher Ereignisse, von denen Krakau im Laufe der Jahrhunderte gebeutelt wurde. Im Sommer kann man die 240 Stufen zur Turmspitze hinaufsteigen und tolle Fotos von der Stadt machen!

​Adresse: Market SquareTickets: Freier Eintritt, Altarbesichtigung ca. 3 Zl.
Die polnische Küche bringt viele verschiedene Wohlgerüche zusammen. Krakau selbst kann man wohl als gastronomische Hochburg Polens bezeichnen, in der zwar viele Gerichte der internationalen Küche neue Variationen gefunden haben, die kulinarischen Wurzeln aber stets beibehalten werden. Es gibt auch Milchbars, oder bar mleczny, in denen preiswerte polnische Gerichte serviert werden. Probieren Sie einmal die dicken Suppen, wie die Zurek (Kartoffelsuppe mit Würstchen) oder Barszcz (Rote Beete mit Knödelchen). Aber auch Bigos oder Jägereintopf sind es bestimmt wert, dass Sie sie versuchen.
Restaurant Wierzynek

Es ist eins der besten und berühmtesten polnischen Restaurants und liegt ideal an der Ecke Marktplatz mit Grodzka Straße.

​Adresse: Rynek Glowny 15, Krakow​Website: www.wierzynek.com.pl
Grunzinskie Chaczapuri

Hier wird vor allem die schmackhafte Küche aus Georgien serviert. Zu den Spezialitäten gehören georgischer Käsekuchen und Lavash, das sind dünne, gerollte Fladen, die mit gut gewürztem Huhn und Salat gefüllt sind.

​Website: www.chaczapuri.com.pl
Jama Michalika

Dieses Café sollten Sie auf keinen Fall versäumen! Seit seiner Eröffnung 1895 hat es schon viele legendären Gesichter aus Polens turbulenter Vergangenheit zu sehen bekommen. Hier haben sich viele Künstler, Schauspieler und Schriftsteller zu Zeiten der Jahrhundertwende zum Kaffee oder einem anregenden Glas Absinth getroffen

​Adresse: Ul. Florianska 45​Website: www.jamamichalika.pl
Restauracja Sasiedzi

Eines der vielen billigen Restaurants, in denen man preiswert essen kann, mit traditionellen, gut füllenden und sättigenden polnischen Gerichten auf der Speisekarte. Zu den typischen Gerichten gehören Rindfleischeintopf, Kartoffelpfannkuchen, panierte Hühnerbrüstchen und Rinderschaschlik.

​Adresse: ul Szpitalna 40​Website: www.sasiedzi.krakow.pl
Cyrano de Bergerac

Das Cyrano de Bergerac ist wahrscheinlich das einzige französische Restaurant der Stadt. Die polnische Besitzerin hat ein Kellerrestaurant mit viel Atmosphäre geschaffen und bietet ein Menü, in dem sie ihre Zeit in Frankreich mit den tiefen polnischen Wurzeln verbindet.

​Adresse: ul. Slawkowska 26​Website: www.cyranodebergerac.pl
Corleone

Dieses Krakauer Speiselokal besteht schon seit langem, es wurde nach dem sizilianischen Dorf in der Paten-Trilogie benannt. Es wird gute italienische Küche geboten, die man bei sonnigem Wetter auch im Garten genießen kann.

​Adresse: ul. Poselska 19​Website: www.corleone.krakow.pl
U Ziyada

Man hat von hier den schönsten Blick über die Weichsel während man die ausgezeichneten Mahlzeiten genießt, die in den Gewölben des U Ziyada serviert werden. An klaren Tagen kann man sogar die Spitzen des Tatra Gebirges in weiter Ferne erkennen.

​Adresse: ul. Jodlowa13​Website: www.uziyada.krakow.pl
Szeroka 1

Dieses nette Restaurant und Café liegt in einer schmalen Gasse des jüdischen Viertels. Es hat eine einzigartige Atmosphäre und seine Dekoration ist liebevoll mit den vielfältigsten Einzelheiten gestaltet.

​Adresse: ul. Szeroka 1
Künstlerclub CieplarniaDieses Café ist außerhalb der normalen Touristenrouten und liegt in einem alten Cottage tief in einem schön angelegten Garten. Das Café ist auch Gastgeber für viele Live-Jazzkonzerte und Dichterlesungen.Adresse: Bracka 15www.cieparnia.pl
Szafe Café

Tagsüber lädt dieses Café zu hausgemachten Kuchen, gutem starken Kaffee oder feinen heißen Schokoladen ein. Und abends können Sie zurückkommen um den alkoholischen Getränken zuzusprechen.

​Adresse: Felicjanek 10, Krakow
Café Sukiennice

Dieses Café und Restaurant liegt im Herzen der Stadt, am alten Marktplatz. Zur abendlichen Unterhaltung gehören auch oft Karaoke und Modeshows.

​Adresse: Rynek Glowny, 31-042​Website: www.cafe-sukiennice.krakow.pl
Coffee Heaven

Wenn Sie nur einen schnellen Kaffee trinken möchten, ein Glas Milch oder einen Mokka, sind Sie in einer der Filialen dieser Kaffeehaus-Kette genau richtig.

​Adresse: M1 Shopping Centre, Al Pokoju 67 or Galleria Kazimierz: ul. Podgorska 34​Website: www.coffeeheaven.eu.com
Loch Camelot

Eine rachitische alte Kunstgalerie ist jetzt in ein nettes Café umgeändert. Jeden Freitag Abend finden zur Unterhaltung der Gäste Kabarettvorstellungen statt.

​Adresse: W. Tomasza 17
Manggha Café

Dieses Café ist kein Kaffeehaus im traditionellen Sinn, da hier anstatt der starken Espressos, die bei den Krakauern beliebt sind, grüner Tee und Sushi-Gerichte serviert werden.

​Adresse: ul. Starowilna 10​Website: www.manggha.krakow.pl
Es ist nicht immer einfach zu entscheiden, ob man ein Etablissement als Bar, Café, Restaurant oder Nachtclub einordnen soll, viele von ihnen sind einfach alles zusammen. Die meisten der Bars sind im Untergrund, in mittelalterlichen Kellern und langen gotischen Katakomben untergebracht.Geradeso wie die Mehrheit der Bars und Cafés, spielt sich auch das Nachtleben Krakaus größtenteils in den vielen mittelalterlichen Kellern statt. Es gibt viele Tanzclubs und Live-Musik gehört in Krakau einfach zum sozialen Leben dazu. – viele der Bars bieten deshalb nicht nur gute Drinks an, sondern sind auch Gastgeber von Jazz-Nächten oder improvisierten Jamsessions.
Lokator

Nicht nur eine schöne Bar, sondern auch ein Café mit Galerie. Es herrscht eine sehr literarische Atmosphäre hier, mit häufigen Büchervorstellungen und Autorenlesungen.

​Adresse: Krakowska 10 (Eingang über Meiselsa Platz)​Website: www.lokator.pointblue.com.pl
Swieta Krowa

Eine luxuriöse Bar, in der man gut trinken kann und sich dann mit erfrischenden Kräutertrunken wieder frisch macht. Man kann vor allem die im Winter servierten Spezialitäten empfehlen, wie beispielsweise Krupnik, einen heißen Drink aus frischem Ingwer.

​Adresse: Florianska 16
Aloha Café

Diese Bar im Hawaii-Stil verdient zumindest einen Besuch, und wenn es auch nur für ein kurzes Foto ist. Wenn Sie jemanden ganz besonders interessant finden, können Sie mit ihm oder ihr auch den ganzen Abend telefonieren - als besondere Attraktion steht auf jedem Tisch ein Telefon!

​Adresse: Ul. Miodowa 28a
C.k. Browar

Unter den gebogenen Gewölben dieser Katakombe kann man die ganze Nacht durch essen und tanzen.

​Adresse: Ulica Podwale 6-7​Website: www.ckbrowar.krakow.pl
Club Fusion

Ein sehr großer Club, der sich über mehrere Räume erstreckt. Die Musik geht von R&B über Hip-Hop bis zu Salsa Sessions Sonntag nachts.

​Adresse: Florianska 15​Website: www.clubfusion.pl
Harris Piano Jazz Bar

Freundliche, sehr entspannte und elegante Atmosphäre mit Konzertdarbietungen an den Wochenenden. Hier geben lokale Jazzkünstler auch oft spontane Jamsessions.

​Adresse: Rynek Gowny 28​Website: www.harris.krakow.pl
Goraczka

Ein Club, der aus fünf Räumen besteht und in dem alles von Hip-Hop, R&B, Latino, House und Reggae gespielt wird.

​Adresse: 7 Szewska​Website: www.goraczka.com.pl
Budda Bar

Mit ihren vielen kleinen goldenen Buddhas und feingeschnitzten Kunstwerken, die Teile des Karma Sutra zum Thema haben, ist diese Bar mehr für schicke, lockere Partygänger gedacht.

​Adresse: 6 Rynek Glowny
Amadeus

Eine etwas feinere Einrichtung im Vergleich zu den verräucherten Kellerbars, die man überall in der Stadt findet. Eine beliebte Adresse für einen Drink vor dem Theaterbesuch oder einem Dinner.

​Adresse: ul. Mikolajska 20​Website: www.hotel-amadeus.pl
Touristen starten ihre Einkäufe in Krakau zumeist auch im wichtigsten Anlaufpunkt, der Tuchhalle (Sukiennice). Sie liegt in der Mitte des Marktplatzes und entstammt aus dem 14. Jahrhundert, musste jedoch nach einem Feuer im 16. Jahrhundert wieder aufgebaut werden. In ihr wird jetzt die ganze Palette typische polnischer Waren verkauft, wie Schmuck, Handwerkskunst und Souvenirs.In Krakau kann man sehr gut Antiquitäten, Kunsthandwerk und Schmuck einkaufen. Die Juwelierkette Amber ist in den meisten Märkten und mit Geschäften in der ganzen Stadt vertreten. Das Geschäft Mikolajczyki Amber in ul. Florianska 16 ist wegen seines außergewöhnlichen Schmucks besonders beliebt.Aber auch im jüdischen Viertel Kazmierz entstehen mehr und mehr Künstlerboutiquen und Juweliergeschäfte.Eine der Hauptadressen für Bekleidung ist die Florianska Straße und einige große Einkaufszentren, in denen man jetzt auch internationale Marken wie Zara und Bricomarche findet. Im Krakow Plaza in ul Pokoju 44. sind auch Kinos und ein Bowlingcenter untergebracht.
Betrieben von:
Flughafen

Jana Pawla II International Airport (Jana Pawla II Kraków-Balice) ist der Hauptflughafen für Krakau. Er liegt ca. 15 km vom Stadtzentrum entfernt. Er wird von vielen Billigfluglinien angeflogen, wie beispielsweise Easyjet und Wizzair. Reisende in den Wintermonaten müssen aufgrund von Nebel und Eis mit Verspätungen rechnen. Für die Fahrt in die Innenstadt nehmen Sie am besten gratis Bus nach Bahnhof. Danach nehmen Sie die Balice Express, linie 142) nach Zentrum. Eine Fahrt dauert ca. 15 Minuten und kostet 3.80 PLN. Sie können auch ein Taxi oder Bus nehmen.

​Adresse: ul. Kpt. M. Medweckiego 1, 32-083 Balice​Telefon: +4812 6393000​Website: www.lotnisko-balice.pl
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu
Es gibt ein kleines Problem
Bitte aktualisieren Sie die Seite oder versuchen Sie es später wieder