Wenn Sie Städte mit einem etwas rauen Charme mögen, sind Sie in Marseille genau richtig. Nicht umsonst erhielt Marseille 2013 den Titel „Kulturhauptstadt Europas“: Die Stadt hat ein pulsierendes Nachtleben, fantastische Restaurants und zahllose weitere Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Auch die wunderschöne Landschaft der Umgebung ist ein guter Grund für einen Besuch: Mit dem Auto finden Sie sich nach einer kurzen Fahrt in einem Paradies aus Lavendel- und Mandelbäumen, Olivenhainen und Weinbergen wieder. Ob Sie die Atmosphäre der Stadt erleben oder die idyllische Landschaft und die beeindruckenden Calanques von Marseilles genießen möchten – Marseille ist in jedem Fall einen Besuch wert.
Population
Marseille Stadt: 808,700 Großraum Marseille: 981,769
Währung
1 Euro (EUR) = 100 Cents
Wetterbericht
+5 ...11°C
Château D’if

Frankreich hat hier sein eigenes Alcatraz, das 1527 erbaut worden war und bis ins 17. Jahrhundert ein Gefängnis war. Es diente Alexandre Dumas als Inspiration zu seinem Roman „Der Graf von Monte Cristo“.

​Adresse: Château d’If, L’Archipel du FrioulU-Bahn: Mit Booten ab Quai des Belges (alter Hafen)
Basilika Notre Dame De La Garde

Die Basilika, das Wahrzeichen von Marseille, steht 154 Meter über der Stadt auf einem Hügel. Ihr Turm ist von einer Marienstatue gekrönt, deren Arme himmelwärts gestreckt sind. Man hat von hier einen herrlichen Ausblick.

​Adresse: Place du Colonel Edon​Website: http://www.notredamedelagarde.com​Weitere Informationen: Eintritt freiU-Bahn: Buslinie 60 ab Jean Ballard im alten Hafen
Fischmarkt Am Alten Hafen

Hier sollten Sie um 8 Uhr morgens sein, wenn Sie fangfrischen Fisch kaufen möchten, der sich oft sogar noch bewegt. Aber auch wenn Sie nichts kaufen möchten, sind sein Anblick und Geruch nach frischem Fisch einen Besuch wert!

​Adresse: Quai des BelgesU-Bahn: Métro Vieux Port
Abbaye Saint-victor

Die Abtei wurde neben den Gräbern von Marseilles ersten Märtyrern errichtet und ist die älteste Kirche der Stadt.

​Adresse: Rue de l’Abbaye​Telefon: +33 (0)4 96 11 22 60​Website: http://www.saintvictor.netU-Bahn: Buslinien 81, 55, 80 ab dem alten Hafen
Musée D’histoire De Marseille

Im historischen Museum werden Kunstgegenstände ausgestellt, die zum Teil bis auf die Gründung der Stadt zurückgehen.

​Adresse: Square Belsunce - Centre Bourse​Telefon: +33 (0)4 91 90 42 22U-Bahn: Métro Vieux Port
Prado Strand

Am Ende der malerischen Küstenstraße liegt der größte Sandstrand der Stadt. Die ständig wehende Brise macht die Bucht zum idealen Ort für Drachenflieger oder die ersten Versuche im Windsurfen.

​Adresse: Plage du Prado, nähe Avenue Pierre MendèsU-Bahn: Métro Rond Point du Prado dann Buslinien 19, 72, 83. Bus 83 vom alten Hafen aus.
Parc Borély

Dieser herrliche 40 Hektar große Park liegt in der Nähe des Prado Strandes. Seine, zu einem Schloss aus dem 18. Jahrhundert gehörenden, gepflegten Gartenanlagen sind im Englischen und Französischen Stil gehalten, zu denen auch ein schöner See zum Rudern und ein botanischer Garten gehören.

​Adresse: Avenue du Parc Borély​Telefon: +33 (0)4 91 76 59 38​Weitere Informationen: Eintritt freiU-Bahn: Métro Rond Point du Prado
Musée Des Docks Romains

Dieses Museum liegt auf dem Gelände eines Warenhauses aus der römischen Epoche, das nach dem Krieg entdeckt wurde, und zeigt etliche eindrucksvolle Gegenstände.

​Adresse: 4, Place Vivaux​Telefon: +33 (0)4 91 91 24 62U-Bahn: Métro Vieux Port
La Cité Radieuse

Ein Wohnblock im modernen Pioniergeist, der 1946 geplant und 1952 fertig gestellt wurde. Jedes Apartment ist anders gestaltet.

​Adresse: Wohneinheiten Le Corbusier (Cité Radieuse), Boulevard MicheletU-Bahn: Métro Rond Point du Prado
Das kulinarische Menü Marseilles wird stark von seiner Umgebung beeinflusst. Und somit verwundert es nicht, dass vor allem Fischgerichte auf der Speisekarte stehen – allem voran die berühmte Boullabaise. Diese köstliche Fischsuppe ist eine Kombination aus verschiedenen Fischen, die mit Safran, Fenchel und Orangen gekocht werden. Sie wird meistens mit geröstetem Weißbrot und Rouille, einer scharfen Knoblauch-Mayonnaise, serviert. Aber auch Olivenöl, frische Kräuter, Früchte und Gemüse sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Marseiller Küche.
Le Miramar

Mitten im alten Hafen, mit seinen Restaurants der gehobenen Preisklasse, liegt das Miramar, das sich als ein Muss-Restaurant für alle Bouillabaisse-Liebhaber etabliert hat. La Vraie Bouillabaisse ‘Miramar’ kostet €55 pro Person.

​Adresse: 12, Quai du Port​Website: http://www.bouillabaisse.comU-Bahn: Métro Vieux Port
Le Ferme

Eine Oase der Ruhe im geschäftigen Zentrum der Stadt, dessen Wände mit schönen Fresken bemalt sind und einer Einrichtung in Pastelltönen.

​Adresse: 23, Rue Sainte​Website: http://www.laferme-marseille.comU-Bahn: Métro Vieux Port
Les Arcenaulx

Die Besucher, die dieses Restaurant mit intellektuellem Flair anzieht, sind so unterschiedlich wie das Restaurant selbst, das auch einen Bücherladen, einen Teesalon und den Verkauf von Produkten der Provence betreibt. Zu den Gerichten gehört das klassische Rinderfilet Rossini, der Preis für ein Menü beginnt bei 25 €.

​Adresse: 25, Cours Estienne d’Orves​Website: http://www.les-arcenaulx.comU-Bahn: Métro Vieux Port
La Table Du Fort

Hier wird farbenprächtige und fantasievolle Fusion Cuisine serviert mit Gerichten wie Ravioli mit Gänseleber an Tomatenconfit und Hummer in der Schale mit Currysauce.

​Adresse: 8, Rue Fort Notre Dame​Website: http://latabledufort.nuxit.netU-Bahn: Métro Vieux Port
La Cantine Du Marseillais

Hier wird Marseiller Küche mit einem Hauch Italien serviert. Man hat den Eindruck, dass jeder jeden kennt und das schafft eine großartige Atmosphäre.

​Adresse: 13, Rue GlandevèsU-Bahn: Métro Rond Point du Prado
Chez Michel

Traditionelle Küche der alten Schule und eine weitere Empfehlung für ausgezeichnete, echte Bouillabaise. Der Fisch wird Ihnen vor der Zubereitung zur Auswahl vorgelegt.

​Adresse: Anse des CatalansU-Bahn: Métro Vieux Port
Le Petit Nice

Das wahrscheinlich beste Esslokal Marseilles, mit zwei Michelin Sternen, die ganz sicher mit der leichten, modernen Haute Cuisine verdient sind, deren Wurzeln unverkennbar südeuropäisch sind.

​Adresse: Anse de Maldorme, 13007 Marseille​Telefon: +33 4 91 592 592​Website: http://www.passedat.fr
Le Pavillon Du Lac

Im Gelände des Parc Borély, ist dieses Café der beste Ort für eine gemütliche Tasse Café.

​Adresse: Parc BorélyU-Bahn: Métro Rond Point du Prado
Torréfaction Noailles

Ein Café, das man kaum verfehlen kann, allein schon sein Äußeres wirkt einladend und die bewusst altmodische Einrichtung besticht. Man serviert hier Kaffee aus aller Welt und es ist somit die beste Gelegenheit, eine Weltreise im Kaffeegeschmack zu unternehmen.

​Adresse: 56, La CanebièreU-Bahn: Métro Vieux Port
Café De La Banque

Ein klassisches Pariser Café und Bistro, an dem die Zeit spurlos vorübergegangen zu sein scheint.

​Adresse: 24 Boulevard Paul PeytralU-Bahn: Métro Estrangin-Préfecture
Café Parisien

Ein nettes Café, in dem immer was los ist und das ein gutes Menü bietet. Seit seiner kürzlichen Modernisierung wirkt es weniger altmodisch.

​Adresse: 1, Place Sadi-CarnotU-Bahn: Métro Vieux Port
Le Pain Quotidien

Ein Café in dem man sich immer willkommen fühlt, mit einheimischen Produkten und einladenden Tischen im Freien. Das Café dient auch als Restaurant und Boulangerie (Bäckerei).

​Adresse: 18, Place aux Huiles​Website: http://www.lepainquotidien.fU-Bahn: Métro Vieux Port
In Marseille herrscht ein reger Barbetrieb, man kann bei Sonnenuntergang gut an einem Tisch im Freien Aperitifs trinken oder rund um eine Bar stehen, mit Freunden schwatzen, ein Bierchen trinken und dazu Oliven naschen.Die kulturelle Vielfalt der Stadt bringt für jeden Geschmack etwas und die Einheimischen nützen das oft bis in die frühen Morgenstunden aus, vor allem während der Sommermonate.
La Part Des Anges

Eine großartige kleine Bar für alle Weinkenner und solche die es werden möchten.

​Adresse: 33, Rue SainteU-Bahn: Métro Vieux Port
Le Bar Lounge Le Carre

Eine schicke Bar, die zu einem Hotel gehört, mit Live-Klaviermusik. Ihre Cocktails sind hervorragend und zudem gibt es eine Auswahl von ca. 30 Whiskys, die zum Teil älter als 60 Jahre sind, und 15 Champagnersorten.

​Adresse: 36, Boulevard Charles Livon​Website: http://www.sofitel.comU-Bahn: Métro Vieux Port
Le Bar De La Marine

In dieser herrlichen, berühmten Bar aus den 30ern des letzten Jahrhunderts verkehrte der französische Autor Pagnol regelmäßig. An den Wochenenden brechend voll.

​Adresse: 15, Quai de Rive NeuveU-Bahn: Métro Vieux Port
Au Petit Nice

Ein sehr beliebte Bar, in einem der Marseiller Viertel, wo immer etwas los ist.

​Adresse: 28, Place Jean-JaurèsU-Bahn: Métro Cours Julien
Om Café

Wenn man ein Spiel der Marseiller Fußballmannschaft spannungsgeladen mitverfolgen möchte, ist man hier am richtigen Ort.

​Adresse: 3, Quai des BelgesU-Bahn: Métro Vieux Port
Jazz Club Venture

Dieser Blues- und Jazzclub liegt in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert und seine dunklen Holztische und Lampenschirme schaffen eine intime Atmosphäre.

​Adresse: 19, Rue Venture​Website: http://www.jazzclubventure.comU-Bahn: Métro Vieux Port
Le Metal Cafe

Ein In-Platz, an dem an Sommerwochenenden oft fantastische Vorstellungen stattfinden. Die Musik besteht hauptsächlich aus Techno und House.

​Adresse: Rue Fortia, Cours Estienne d’OrveU-Bahn: Métro Vieux Port
Espace Julien Und Café Julien

Wenn man in Marseille Live-Musik erleben möchte, sollte man hierher kommen. Es wird alles zwischen Hip-Hop, Jazz und Reggae bis zu französischen Chansons gespielt.

​Adresse: 39 Cours Julien​Website: http://www.espace-julien.comU-Bahn: Métro Cours Julien
Le Bazar

In diesem Lokal finden oft große Partys für seine schicken Besucher statt. Er gibt vier Bars und einen Außenbereich für VIPs.

​Adresse: 90, Boulevard RabatauU-Bahn: Métro Rond-Pont du Prado
Die hauptsächlichen Einkaufsbereiche Marseilles liegen im Stadtzentrum und in den südlichen Vierteln. Man findet hier für jeden Geschmack etwas, von den Luxusgütern der Côte D’Azur und großen Kaufhäusern bis zu kleinen Boutiquen und spleenigen Geschäften.Das riesige Einkaufszentrum Centre Bourse liegt nur einen Steinwurf vom alten Hafen entfernt und hier können Sie wirklich alles unter einem Dach kaufen. Im Süden des Einkaufszentrums liegt La Canebière, die den gleichen Status in Marseille hat wie der Champs Elysées in Paris. In Ergänzung mit der Rue Ferréol, der Rue de Rome und der Rue de Paradis bilden diese Straßen den größten Einkaufsbereich der Stadt, in sich denen auch die lokalen und nationalen Designerläden befinden. In der Rue de la Tour finden Sie das Beste an luxuriösen Designermarken und für schicke Abendkleidung ist das Diable Noir die beste Adresse.Wenn Sie jedoch lieber in kleineren Geschäften einkaufen, sollten Sie zum Cours Julien gehen, eine Gegend, die sich in den letzten Jahren einen guten Ruf als alternatives, künstlerisches Viertel aufgebaut hat. Hier kann man auch ausgezeichnet essen und an Wochenenden finden Antiquitätenmärkte statt.In der ältesten Gemeinschaft Marseilles, Le Panier, kauft man am besten heimische Produkte. Rue des Petits Puits und die Places des Pistoles sind Straßen in denen man gut provenzalische Töpferwaren kaufen kann und Geschäfte findet, die vom Duft von Lavendelseife und Olivenöl-Leckerein erfüllt sind. In La Maison de Pastis werden 65 verschiedene Pastis und Absinth-Sorten angeboten, die man auch alle probieren kann - man muss danach nur wieder aus dem Laden gehen können.
Fischmarkt Am Alten Hafen

Hier sollten Sie um 8 Uhr morgens sein, wenn Sie fangfrischen Fisch kaufen möchten, der sich oft sogar noch bewegt. Aber auch wenn Sie nichts kaufen möchten, sind sein Anblick und Geruch nach frischem Fisch einen Besuch wert!

​Adresse: Quai des BelgesU-Bahn: Métro Vieux Port
Betrieben von:
Flughafen

Der Marseille Provence Airport liegt 30 km von der Stadtmitte entfernt. Zwischen dem Flughafen und dem Bahnhof Marseille, Gare Saint Charles, verkehrt ein Shuttlebus alle 20 Minuten zwischen 06.10 und 22.50. Danach verkehren Busse entsprechend den ankommenden Flügen. Zwischen 05.30 und 21.50 verkehren alle 20 Minuten Busse zwischen Bahnhof und Flughafen. Die einfache Fahrt kostet 8,50 € und die Fahrtzeit beträgt ca. 25 Minuten. Gruppen- und Kinderermäßigungen. Mit einem Taxi kostet die Fahrt ca. 40 € tagsüber und 50 € nachts.

​Website: http://www.mrsairport.com
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu
Es gibt ein kleines Problem
Bitte aktualisieren Sie die Seite oder versuchen Sie es später wieder