Fliegen Sie mit Ryanair nach Nantes, Hauptstadt der Region Pays de la Loire. Das hübsche Loiretal ist der perfekte Ort für einen gelungenen Frankreichurlaub. Nantes selbst ist eine interessante Stadt mit herzlicher Atmosphäre. Besuchen Sie auf jeden Fall die Ausstellung Les Machines de l’île und das Schloss der Herzöge der Bretagne. Auch die umgebende Landschaft hat mit einem der besten Weingebiete Frankreichs und dem idyllischen Loiretal mit seinen wunderschönen Chateaux einiges zu bieten. Fliegen Sie mit Ryanair nach Nantes.
Population
600,000
Währung
1 Euro = 100 Cent
Wetterbericht
+17 ... 32°C
Die Metropole ist eines der bedeutendsten kulturellen, künstlerischen und kreativen Zentren in Frankreich, aber noch haben Sie nichts davon gesehen ... Château des ducs de Bretagne, La Lieu unique, das Opernhaus von Nantes-Angers, das Ausstellungszentrum Hangar à bananes, das Machines de l’île, das Mahnmal für die Abschaffung der Sklaverei, das Freilichtmuseum von Estuaire, La Fabrique, die Festivals, das Kulturerbe … Kommen Sie nach Nantes, um diese vielseitige Stadt kennenzulernen, die sich als Kunst- und Kulturstadt zu einem beliebten Ziel entwickelt hat.
Stadtführungen

Das Tourismusbüro Nantes mit der Bezeichnung „A Journey to Nantes“ organisiert verschiedene allgemeine und themenbezogene Stadtführungen.

​Telefon: +33 2 72 64 04 79​Website: www.nantes-tourisme.com
Château des ducs de Bretagne

Das Château des ducs de Bretagne (Schloss der Herzöge) wurde komplett geschlossen und nach einer umfassenden Restaurierung Anfang 2007 wieder eröffnet. Im Schloss befindet sich nun das historische Museum von Nantes mit über 850 historischen Ausstellungsstücken. Im ehemaligen herzoglichen Palast finden außerdem das ganze Jahr über Ausstellungen und Kulturveranstaltungen statt. Ein kostenlos begehbarer Wall bietet schöne Blicke auf Festung und Stadt.

​Adresse: 4, place Marc Elder​Telefon: +33 (0)2 51 17 49 48 (aus dem Ausland) 0 811 46 46 44 (Ortstarif)​Website: www.chateau-nantes.fr​Weitere Informationen: Straßenbahnhaltestelle: „Duchesse Anne“.
Machines de l’Ile

Das Machines de l’Ile ist eine seit 2007 bestehende Kunst-, Tourismus- und Kulturstätte in Nantes. Die drei großen mechanischen Kunstobjekte Le Grand Eléphant (2007), Les Mondes marins (2012) und L'Arbre aux Hérons (Projektphase) symbolisieren Tore zu imaginären Welten und magischen Reisen. Eine Verbindung zwischen den imaginären Welten von Jules Verne und dem mechanischen Universum von Leonardo da Vinci.

​Adresse: Les Chantiers - Bd Léon Bureau​Telefon: +33 (0)810 12 12 25 (Ortstarif)​Website: www.lesmachines-nantes.fr​Weitere Informationen: Straßenbahnhaltestelle: „Chantiers Navals“
Estuaire Nantes <> Saint-Nazaire

Auf der Strecke von Nantes nach Saint Nazaire befinden sich verschiedene Kunstwerke unter freiem Himmel: Jede von einem international bekannten Künstler signierte Kreation führt Sie an einen ungewöhnlichen Ort oder eine interessante Stätte an der Mündung der Loire. Seit 2007 sind auf diese Weise über 30 Kunstwerke entstanden, die eine auf 60 km verteilte Sehenswürdigkeit bilden. Auf dem „Kunstweg“ entdecken Sie ein faszinierendes Gebiet mit seinem Kulturerbe und seiner wunderbaren Natur.

​Telefon: +33 2 40 75 75 07​Website: www.estuaire.info
Kathedrale Saint Pierre

In dieser beeindruckenden Kathedrale befindet sich die Grabstätte von Francois II, dem letzten Herzog der Bretagne, sowie seiner zweiten Gemahlin Marguerite de Foix. Mit dem Bau des gotischen Gebäudes wurde 1434 begonnen. Die Bauzeit erstreckte sich über vier Jahrhunderte.

​Adresse: Place Saint Pierre​Telefon: +33 892 46 40 44​Weitere Informationen: Straßenbahnhaltestelle: „Duchesse Anne“.
l'ile de Nantes

Auf der L'ile de Nantes, einem sich ständig verändernden Gebiet, fällt die Hauptrolle der modernen Architektur zu. Auf beiden Seiten dieses Gebiets entlang der Loire sind kompromisslos originelle und innovative Gebäude der größten internationalen Architekten zu bewundern. In dieser Gegend befanden sich früher Schiffswerften (1987 geschlossen) und Industrieunternehmen. Heute werden diese Flächen komplett neu gestaltet und es wird dabei auf ein Zusammenspiel zwischen dem Erhalt des industriellen Erbes und der Entwicklung neuer moderner Flächen geachtet.

​Website: www.iledenantes.com
Mahnmal für die Abschaffung der Sklaverei

Nantes war das Zentrum des Sklavenhandels in Frankreich: Hier wurden im 18. Jahrhundert 43 % aller Lieferungen des französischen Sklavenhandels abgewickelt. Die Stadt ist um Anerkennung ihrer Vergangenheit in diesem Punkt bemüht und hat als mächtige politische Geste das Mahnmal errichtet. Das Mahnmal für die Abschaffung der Sklaverei in Nantes ist das größte seiner Art in Europa. Es befindet sich am Quai de la Fosse, einem symbolischen Ort in der Stadt, von dem aus viele Sklavenschiffe nach Afrika aufbrachen. Das Mahnmal ist seit März 2012 für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs beauftragte die Stadt Krzysztof Wodiczko, einen polnischen Künstler, und Julian Bonder, einen argentinischen Architekten, mit der Gestaltung des Mahnmals.

​Website: www.nantes-tourisme.com
Jules Verne-Museum

In diesem in einem prächtigen bürgerlichen Herrenhaus untergebrachten Museum können Sie sich über Leben und Arbeit von Jules Verne, einem der berühmtesten Einwohner von Nantes, informieren.

​Adresse: 3, Rue de l’Hermitage​Telefon: +33 2 40 69 72 52​Website: www.nantes-tourisme.com
Planetarium

Brechen Sie zu einer Reise in den Weltraum auf. In diesem Planetarium wird unser Universum zum Leben erweckt. In der Nähe des Jules Verne-Museums.

​Adresse: 8, Rue des Acadiens​Telefon: +33 240 73 99 23​Website: www.nantes-tourisme.com
Jardin Des Plantes

Nantes verfügt über 1.000 Hektar öffentliche Grünflächen, auf denen jedes Jahr ungefähr 1 Million Pflanzen gezogen werden. Besuchen Sie den botanischen Garten Jardin des Plantes, um eine unbezahlbare Sammlung exotischer Pflanzen aus Amerika, Asien und Afrika zu bestaunen.

​Adresse: Rue Stanislas-Baudry​Website: www.jardins.nantes.fr​Weitere Informationen: Straßenbahnhaltestelle: „Gare SNCF“
Tour Lu und Lieu Unique

Am Kanal Saint-Felix liegt die ehemalige LU-Keksfabrik, die vom Architekten Patrick Bouchain wiederbelebt wurde, und geht dem Rhythmus eines untypischen Kulturzentrums nach: die Nationalbühne in Nantes. Neben Raum für Kreativität (Ausstellungen, Theatervorstellungen, Konzerte) gibt es ein Restaurant, eine Bar, einen Buchladen, ein Hammam, eine Kinderkrippe und den LU-Turm.

​Adresse: Quai Ferdinand Favre​Telefon: +33 240 12 14 34​Website: www.lelieuunique.com
Quartier Bouffay

Westlich von der Kathedrale liegt das historische mittelalterliche Viertel Bouffay, in dem viel seines alten Charmes erhalten werden konnte. Bei einem Spaziergang entlang der kopfsteingepflasterten Straßen und Fachwerkhäuser, von denen einige aus dem 15. Jahrhundert stammen, fühlt man sich in das Mittelalter zurückversetzt.

​Adresse: Quartier Bouffay​Weitere Informationen: Straßenbahnhaltestelle: „Bouffay“
Théâtre Graslin

Ein beeindruckendes Gebäude mit einem hinter acht korinthischen Säulen befindlichen Eingang und einer Inneneinrichtung aus Marmor und goldfarbenem und blauem Samt. Hier ist die Oper von Nantes zuhause. Das Gebäude bildet das Zentrum des Place Graslin.

​Adresse: Place Graslin​Telefon: +33 2 40 69 77 18​Website: www.angers-nantes-opera.com
Aus dieser Gegend stammen einige der erstklassigsten Produkte, Rezepte und Weine Frankreichs. Überall werden Fisch und Meeresfrüchte fangfrisch aus dem Atlantik angeboten. Sie sind auf der Suche nach einem einfachen gegrillten Fisch? Probieren Sie ihn mit einer Beurre Blanc Sauce (helle Buttersauce), die direkt hier in der Stadt und der Umgebung hergestellt wird. Sie brauchen ein bisschen Salz? Das beste Salz stammt aus Guérande. Das ist auch der Küchengarten Frankreichs. Hier wird geschmacksintensives, zartes Gemüse angebaut. Hierzu empfiehlt sich ein Glas Muscadet. Dieser einheimische Wein passt hervorragend zu Hummer, Fisch, Muscheln oder Krabben. Ausgezeichnete Weinhersteller und Küchenchefs zaubern unvergessliche Gerichte auf den Tisch.
La Cigale

Gilt als eine der schönsten Brasserien Frankreichs. Das La Cigale ist seit dem 19. Jahhrhundert eine gute Adresse für Austern. Außerdem stehen hier einige verführerische Desserts auf der Karte.

​Adresse: 4, Place Graslin​Telefon: +33 251 84 94 94​Website: www.lacigale.com
L’Atlantide

Dieses berühmte, ausgezeichnete Restaurant gilt als eines der besten der Stadt. Der Küchenchef Jean-Yves Gueho ist berühmt für seine innovativen Kreationen, wie zum Beispiel Hummersalat mit gelber Weinsauce.

​Adresse: 16, Quai Ernest Renaud​Telefon: +33 240 73 23 23​Website: www.restaurant-atlantide.net
Villa Mon Reve

In einer bezaubernden, in einem großen Garten gelegenen Villa aus dem 19. Jahrhundert stehen auf der Speisekarte des Küchenchefs Gerard Ryngel köstliche Fisch- und Meeresfrüchtegerichte neben französischen Spezialitäten, wie zum Beispiel Froschschenkel.

​Adresse: 2 Levée de la divatte - Route des Bords de Loire - Basse Goulaine​Telefon: +33 240 03 55 50​Website: www.villa-mon-reve.com
L’Abelia

Das L'Abelia befindet sich in einer gut erhaltenen Steinvilla aus dem Jahr 1900. hier werden exquisite, traditionelle französische Gerichte mit modernen Akzenten serviert, wie zum Beispiel Wolfsbarsch in einer Schaumsauce und eine unwiderstehliche Crème Brulée.

​Adresse: 125 bd. des Poilus​Telefon: +33 240 35 40 00​Website: www.restaurantlabelia.com
Crêperie Heb Ken

Probieren Sie in der Einkaufsgegend Crêpe, wie man sie in der Bretagne zubereitet. Nicht weit vom Place Royale entfernt.

​Adresse: 5, rue de Guérande​Telefon: +33 2 40 48 79 03
La Civelle

Hier ist einfach alles perfekt: die Einrichtung, das Essen und die Lage am Ufer der Loire. Ein Geheimtipp in Nantes! Besteigen Sie am anderen Loire-Ufer die Fähre, in 10 Minuten sind Sie da.

​Adresse: 21, quai Marcel Boissard 44 000 Rezé​Telefon: +33 2 40 75 46 60
Die Stadt bietet viele Orte zur Entspannung bei einem Kaffee und den typischen süßen Köstlichkeiten aus Nantes wie BN oder Biscuits LU, Süßigkeiten von Berlingot und Rigolette, Butterscotch-Bonbons, Buttergebäck „Fouace“ in Sternform, Nantes-Kuchen, Schokolade usw.
Café Select

Nach einem Besuch im nahegelegenen Schloss der Herzöge können Sie sich in diesem winzigen Art Déco-Café entspannen und sich mit kulinarischen Köstlichkeiten stärken.

​Adresse: 14 Rue du Château​Telefon: +33 2 40 89 04 49
Le Bar du Coin

In dieser „Eckkneipe“ im Zentrum des mittelalterlichen Viertels Bouffay beginnen die meisten nächtlichen Streifzüge durch Nantes.

​Adresse: 21 rue de la Juiverie​Telefon: +33 2 40 47 55 05
Le Code Bar

Diese mitten im Stadtzentrum in der Fußgängerzone in der Nähe der Einkaufsstraße gelegene Bar wird Ihnen gefallen. Sie ist von 8.30 Uhr bis spät in den Abend geöffnet. Sie werden diese ganztägig geöffnete Bar lieben. Hier können Sie Ihre Lieblingssportart im Fernseher verfolgen.

​Adresse: 5 rue Jean Jacques Rousseau​Telefon: +33 2 40 48 24 15
Café de l’Orangerie

Genießen Sie im Jardin des Plantes einen angenehmen Aufenthalt auf der Terrasse. Von hier aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf Garten und Gewächshäuser ...

​Adresse: 15 rue Gambetta​Telefon: +33 2 28 44 27 08
Le Salon Blanc

Christelle öffnet die Türen zu seinem kleinen, weißen Paradies. Hier gibt es Tee in einer behaglichen und eleganten Atmosphäre mit Designermöbeln, zu jeder Tageszeit, vor Ort oder zum Mitnehmen.

​Adresse: 1 rue de la Galissonnière​Telefon: +33 2 51 89 43 28
Le Petit Flore

Kaffeepause im Zentrum gefällig? Dann müssen Sie im Petit Flore einkehren. Die kleinen, in dezenten Violett- und Lilatönen gestalteten Räume versprechen Abgeschiedenheit und Privatsphäre. Auf der Terrasse bietet sich dagegen abseits der Menge ein wunderschöner Blick auf den Place Royale.

​Adresse: 1, rue des Vieilles Douves​Telefon: +33 2 40 48 24 88
In Nantes gibt es aufgrund der steigenden Studentenzahlen ein quirliges Nachtleben für junge Menschen. Ganz gleich, ob Sie nach einer von Kunst geprägten Bar suchen, in der Sie mit Gleichgesinnten über philosophische Fragen diskutieren können oder einfach gerne die ganze Nacht Party feiern möchten, Nantes hat für jeden etwas zu bieten.
L’ Univers

Im L’Univers wird eine Auswahl exquisiter Whiskey-Sorten aus aller Welt angeboten, von Irland bis Japan. Hier finden regelmäßig Jazzveranstaltungen in einer Atmosphäre im Stil der 30er Jahre statt.

​Adresse: 16, Rue Jean-Jacques Rousseau​Telefon: +33 2 40 73 49 55​Website: www.univers-cafe.com
Café Cult’

Dieser Ort nach Art der Bohème ist in einem engen, abgedunkelten Fachwerkhaus mit Kunstwerken einheimischer Künstler untergebracht und ist bei Studenten beliebt. Manchmal finden hier auch Konzerte statt. Tagsüber wird hier ein extrem günstiges, aber trotzdem schmackhaftes Mittagessen für circa 7,50 € angeboten.

​Adresse: 2, Rue des Carmes​Telefon: +33 2 40 47 18 49​Website: www.cafe-cult.com
Cafe Le Flesselles

Diese flippige Bar wird hauptsächlich dank der regelmäßig stattfindenden Kunstveranstaltungen (Diskussionen zu Architektur oder Philosophie sowie Jazzkonzerte) von Kunstliebhabern besucht.

​Adresse: 3, Allee Flesselles​Telefon: +33 2 40 47 66 14
La Maison Cafe

Café/Bar im Stil eines Hauses aus den 1970er Jahren mit einer großen Terrasse für die warmen Sommerabende. Kommen Sie hierher, um ein Glas Wein auf dem Wohnzimmersofa oder in der Badewanne zu trinken.

​Adresse: 4, Rue Lebrun​Telefon: +33 2 40 37 04 12​Website: www.lamaisonet.com
Le Wilton

Diese großzügige Location ist sowohl ein Snooker-Club mit 35 Billiardtischen als auch eine Diskothek.

​Adresse: 21-23, Rue de Rieux​Telefon: +33 2 40 12 01 13​Website: www.wiltons-club.com
Le Marlowe

Diese Disco-Bar wartet mit einem sehr kreativen Design im Stil des Amerikas der 1960er Jahre und Tanzmusik und Rock ’n’ Roll auf Gäste. Sie sollten es nicht versäumen, einen der exotischen Cocktails zu probieren!

​Adresse: 1, Place Saint Vincent​Telefon: +33 2 40 48 47 65
Le bar du Lieu Unique

Dieses Lieu Unique ist der Ort der Wahl. In der früheren LU-Keksfabrik pulsiert der Rhythmus eines atypischen Kulturzentrums: das Lieu Unique Bibliothek, Theater, Tanzveranstaltungen. DJs (freier Eintritt) jeden Freitag- und Samstagabend.

​Adresse: Quai Ferdinand Favre​Telefon: +33 251 72 05 55​Website: www.lelieuunique.com
Bars und Disco in der neuen Gegend Hangar à bananes

Adressen von Bars und Ausgehtipps, Bars und Tanzmöglichkeiten in dieser neuen Gegend von Nantes.

​Adresse: Ile de Nantes 21 quai des Antilles​Website: www.hangarabananes.com
Wenn Sie gerne shoppen, werden Sie von Nantes begeistert sein! Einen Schaufensterbummel machen nennt man in Nantes „crebillonner“. Dieser Begriff beruht auf der Rue Crebillon, der berühmtesten Einkaufsstraße der Stadt und ihrer Umgebung. In der Rue Crebillon befinden sich die wichtigsten Designergeschäfte sowie eine ganze Reihe interessanter lokaler Labels. Die Straße führt zur berühmten Passage Pommeraye, einer atemberaubenden Arkade aus dem 19. Jahrhundert mit schicken Boutiquen: Das sollte kein Besucher von Nantes verpassen. Besuchen Sie auch unbedingt das Kaufhaus Galeries Lafayette (Rue de la Marne) mit einem Angebot von über 300 Labels. Falls Sie gerne Süßigkeiten mögen, gehen Sie zu Les Rigolettes nantaises (18, rue de Verdun). Hier werden Süßigkeiten und andere Spezialitäten aus lokaler Erzeugung verkauft. Bei Le Fief de Vigne (16, rue Marceau) werden 2.000 exquisite Weine angeboten und bei Ti Breiz (15, rue de Verdun) finden sich großartige Souvenirs. Verpassen Sie auf keinen Fall den Marche de Talensac auf dem Place de Talensac, den größten Markt der Stadt. Er ist jeden Tag außer Montag geöffnet. Schnäppchenjäger werden in den Geschäften der Rue Jean Jaures und am Place Viarme fündig. Hier findet jeden Samstagvormittag der Flohmarkt der Stadt statt.
Maison des Vins de Loire de Nantes

Frisch, leicht und fruchtig. Die verschiedenen Weine aus dem Loire-Tal sind die idealen Begleiter der lokalen Küche. Beginnen Sie ihre Entdeckungsreise zu Muscadet, Coteaux d’Ancenis, Fiefs vendéeens, Gros Plant und anderen Weinen aus dem Loire-Tal im Zentrum für das Loire-Tal, dem „Maison des Vins de Loire“ in Nantes.

​Adresse: 15, place du Commerce​Telefon: +33 2 40 89 75 98
Boutique Sonya Rikiel

In diesem Geschäft lässt sich die Kollektion der berühmten französischen Mode wunderbar entdecken.

​Adresse: 3 rue Boileau​Telefon: +33 2 51 84 90 00
Boutique Hermès

Ledertaschen, Schmuck, Schals - traditionell französischer Luxus.

​Adresse: 20 Passage Pommeraye​Telefon: +33 2 40 12 12 06
Boutique Swarovski

​Adresse: 11 rue Scribe​Telefon: +33 2 51 82 65 85
Fromagerie Beillevaire

Bestes Käsegeschäft in Nantes!

​Adresse: 8 Rue Contrescarpe​Telefon: +33 2 40 12 02 70
Chocolaterie Debotté

Der große Spezialist und gleichzeitig das beste Traditionsgeschäft für Schokolade und Spezialitäten von Nantes.

​Adresse: 9 Rue de la Fosse​Telefon: +33 2 40 48 23 19
Chocolaterie Pâtisserie Vincent Guerlais

Der Chefkonditor Vincent beweist mit der regelmäßigen Kreation neuer Torten und Schokoladen sein großes Talent.

​Adresse: 11 Rue Franklin​Telefon: +33 2 40 08 08 79
Biscuiterie La Trinitaine

​Adresse: 4, place Saint Pierre​Telefon: +33 240 20 33 36
Les Rigolettes nantaises

Falls Sie gerne Süßigkeiten mögen, gehen Sie zu Les Rigolettes nantaises. Hier werden Süßigkeiten und andere Spezialitäten aus lokaler Erzeugung verkauft.

​Adresse: 18 Rue de Verdun​Telefon: +33 2 40 48 00 39
Betrieben von:
Flughafen

Der Aéroport Nantes Atlantique befindet sich südlich von Nantes und ist der wichtigste Flughafen im Westen Frankreichs. Mit dem Bus-Shuttle TAN) gelangen Sie in circa 20 Minuten in die Nähe des Bahnhofs (Haltestelle „Gare SNCF Sud“) und anschließend in die Nähe des Convention Centre (Haltestelle „Lieu Unique“) oder direkt in das Stadtzentrum (Haltestelle „Commerce“). Fahrkarten (einfache Strecke: 7,50 Euro) können in den TAN-Shuttle-Bussen gekauft werden und sind eine Stunde im öffentlichen Nahverkehrsnetz (TAN) gültig. Einen Taxistand finden Sie gegenüber dem Eingang des Flughafenterminals. Eine Taxifahrt in das Zentrum von Nantes dauert 10 bis 15 Minuten und kostet je nach Entfernung und Tageszeit zwischen 35 und 50 Euro.

​Website: www.nantes.aeroport.fr
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu
Es gibt ein kleines Problem
Bitte aktualisieren Sie die Seite oder versuchen Sie es später wieder