Der Stadt Edinburgh wird nachgesagt, sie habe zwei Gesichter. Und beide sind gleichermaßen liebenswert. Fliegen Sie nach Edinburgh und entdecken Sie beide Seiten: das „Athen des Nordens“ mit seiner beeindruckenden Architektur und Hochkultur – und das bodenständige, lebenslustige Edinburgh mit unzähligen Pubs, Clubs und den weltberühmten Festivals. In dieser Stadt ist für jeden etwas dabei. Buchen Sie einen Ryanair-Flug nach Edinburgh und überzeugen Sie sich selbst.
Population
Approx. 460,000
Währung
Pound Sterling, £1 = 100 pence
Wetterbericht
+13 ... 17°C
Edinburgh Castle (schloss Edinburgh)

Hier können Sie die Kronjuwelen und den Stone of Destiny – Krönungsstein der früheren Schottischen Könige - bewundern, der 1996 dem Schloss endlich wieder zurückgegeben wurde. Das Schloss Edinburgh lockt jährlich eine Million Besucher an. Auch wenn natürlich seine geschichtliche Bedeutung die Hauptattraktion ist, lohnt sich ein Besuch schon allein wegen der atemberaubenden Ausblicke auf die Stadt.

​Adresse: Castle Hill​Telefon: + 44 131 225 98 46​Website: www.historic-scotland.gov.uk
Camera Obscura (lochkamera)

Die Arbeitsweise der Camera Obscura ist schon seit über 900 Jahren bekannt, fasziniert aber nach wie vor alt und jung. Gehen Sie einfach in die Dunkelkammer und beobachten sie die Leute draußen auf der Straße!

​Adresse: Castle Hill/The Royal Mile​Telefon: + 44 131 226 37 09​Website: www.camera-obscura.co.uk
Das Scotch Whisky Heritage Center

Wenn Ihnen die Zeit für einen Besuch der Brennereien Schottlands nicht ausreicht, haben Sie hier die perfekte Alternative. Hier können Sie sprichwörtlich alle Geheimnisse des Schottischen Whiskys in sich „aufsaugen“.

​Adresse: 354 Castle Hill/The Royal Mile​Telefon: + 44 131 220 04 41​Website: www.whisky-heritage.co.uk
Historische Rundgänge / Ghost Walks (geisterspaziergänge)

Ein blasser Führer in schwarzer Kleidung erzählt Ihnen alles über Seuchen, Leichenraub, Kriege, Aufstände und anderes Unheil über die Jahrhunderte. Es klingt ja vielleicht herzlos, aber die Popularität der Rundgänge spricht mehr für das Gegenteil.

​Adresse: Mercat House, Niddry Street South​Telefon: + 44 131 557 64 64​Website: www.mercattours.comU-Bahn: Mercat Tours
Rosslyn Chapel (rosslyn Kapelle)

Der Höhepunkt des Bestsellers Sakrileg (The Da Vinci Code) spielt in der Rosslyn Kapelle, um die aber auch im wirklichen Leben viele Geheimnisse gewoben sind.

​Adresse: Rosslyn Chapel, Rosslin, 10 Kilometer südlich von Edinburgh​Telefon: + 44 131 440 21 59​Website: www.rosslyn-chapel.com
Reform Restaurant

Der Küchenchef Paul Mattison kreiert jeden Monat ein neues, attraktives Menü mit besten, frischen Zutaten der schottischen Küche, versehen mit einem kleinen internationalen Touch. Die Spezialität des Hauses ist Atlantik-Lachs, der in der traditionellen Art des schottischen Hochlands serviert wird.

​Adresse: 267 Canongate, Royal Mile​Telefon: + 44 131 558 9992​Website: www.reformrestaurant.com
The Hub

Dieses Restaurant wurde in einer umgebauten Kirche eingerichtet und eignet sich vorzüglich für einen Lunch in gemütlicher Atmosphäre. Seine Menükarte reicht von einfachen Suppengerichten und Sandwichs bis zu Dreigänge-Menüs, zu denen man alten Wein genießt.

​Adresse: Castlehill​Telefon: + 44 131 473 2067​Website: www.thehub-edinburgh.com
Centotre

Eine Institution, die ihre Gäste seit 30 Jahren mit ausgezeichneter italienischer Küche verwöhnt. Herrliche Nudelgerichte mit einfallsreichen Saucen, feine Pizzas und frischer Fisch, und dazu natürlich wunderbaren italienischen Wein. Das Dessert Menü verführt mit hausgemachtem Tiramisu und speziellen Eiscreme-Menüs.

​Adresse: 103 George Street​Telefon: + 44 131 225 1550​Website: www.centotre.com
Pancho Villas

Ein mexikanisches Restaurant, das nicht nur bei Touristen sondern auch bei Einheimischen und den Mitgliedern des Schottischen Parlaments beliebt ist. Es kann mit ausgezeichneten hausgemachten Chilligerichten, Guacamole und besonders guten Margaritas aufwarten.

​Adresse: 240 Cannongate, Royal Mile​Telefon: + 44 131 557 44 16​Website: www.panchovillas.co.uk
Britannia Spice

Ein Restaurant, das sich auf die besten Gerichte aus Bangladesch, Nordindien, Thailand und Nepal spezialisiert hat und schon mehrmals ausgezeichnet wurde.

​Adresse: 150 Commercial Street​Telefon: +44 131 555 2255​Website: www.britanniaspice.co.uk
Number One

Seit seiner Eröffnung 2004 hat es auf das Number One geradezu Auszeichnungen geregnet. Unter anderem wurden Küchenchef Jeff Bland und sein Team mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. Teuer.

​Adresse: Balmoral Hotel, 1 Princes Street​Telefon: + 44 131 557 6727​Website: www.thebalmoralhotel.com/restaurant1.html
Mussel Inn

Ein Spezialitätenrestaurant für Austern, Schalentiere und Fische aus den schottischen Flussmündungen.

​Adresse: 61-61 Rose Street​Telefon: +44 131 225 5979​Website: www.mussel-inn.com
Der Besuch der Edinburgher Cafés kann auch sehr lukrativ sein, wie man am Beispiel von JK Rowling sieht, die dort ihre Geschichten von Harry Potter begann und heute zu den reichsten Frauen Englands zählt.
Ndebele African Café

Es gibt hier ausgezeichnete Sandwichs, Snacks und Drinks, die man zusammen mit Kunst genießen kann, da das Café seine eigene Galerie hat.

​Adresse: 57 Home Street​Telefon: +44 131 221 1141​Website: www.ndebele.co.uk
Elephant House

Natürlich kann man in erster Linie die Kollektion von 600 Elefanten in allen Größen und Formen bewundern, aber er wird hier auch Tee und Kaffe aus allen Ecken der Erde serviert. Die Speisekarte besteht hauptsächlich aus Snacks wie Nachos, gebackenen Kartoffeln, Bagels und hausgemachten Suppen.

​Adresse: 21 George IV Bridge​Telefon: + 44 131 220 5355​Website: www.elephant-house.co.uk
The Globe

Diese Sandwichbar ist eine Institution in Edinburgh. Die Spezialität des Hauses sind Baguettes mit unvergleichlichen Füllungen.

​Adresse: 42 Broughton Street​Telefon: + 44 131 558 3837
Es gibt in Edinburgh viele traditionelle Pubs, in denen richtiges Ale, viele verschiedene Bierarten und eine unglaubliches Angebot an Whisky ausgeschenkt wird. Aber natürlich ist alles andere als Whisky aus gemälzter Gerste tabu. Es gibt auch Plätze mit Live-Musik, genauso wie Clubs mit Softdrinks und pulsierende Diskos.
Espionage

Im Herzen der Altstadt liegt einer der populärsten Treffpunkte Schottlands, das Espionage. Es hat vier Bars und einen Nachtklub, die über fünf verschiedene Ebenen angelegt sind. Themennächte. Freier Eintritt.

​Adresse: 9 Victoria Street​Telefon: + 44 131 477 7007​Website: www.espionage007.co.uk
Frankenstein Pub

Was wäre nach einem „Geisterspaziergang“ besser angebracht, als ein Besuch in Frankensteins ureigenstem Pub, in dem man sich einen „Hellraiser, The Bride of Frankenstein“ oder „It’s Alive in a Creepy Environment“ hinter die Binde kippt. Das erfrischende Menü bietet alles von Haggis bis zum Monster-Pie an.

​Adresse: 26 George IV Bridge​Telefon: + 44 131 622 1818​Website: www.frankenstein-pub.co.uk
The Bongo Club

Ein Kultclub mit Live-Musik, eine Institution in Edinburghs Musikszene, die viel für junge Talente tut.

​Adresse: 37 Holyrood Road​Telefon: + 44 131 558 7604​Website: www.thebongoclub.co.uk
The Stand

Ein Comedy-Club mit einheimischen und internationalen Komödianten.

​Adresse: 5 York Place​Telefon: + 44 131 558 7272​Website: www.thestand.co.uk
Halfway House

Eines der kleinsten irischen Pubs, in dem man neben Bier und Wein auch Hausmannsgerichte serviert bekommt.

​Adresse: Fleshmarket Close​Telefon: + 44 131 225 7101
The Malt Shovel

Ein traditioneller Pub, in dem man gut Live-Jazz hören kann.

​Adresse: 11-15 Cockburn Street​Telefon: + 44 131 225 6843
Three Sisters

Ein Pub mit einem Club in den oberen Räumen und einem schönen Außenbereich für Sommertage.

​Adresse: 139 Cowgate​Telefon: + 44 131 622 6801
Edinburgh ist ein richtiges Einkaufsparadies und da die Stadt so kompakt ist, kann man sich auch nicht verlaufen!Jeder, der Souvenirs oder traditionelle schottische Mitbringsel kaufen möchte, wird in der Altstadt fündig. Entlang der ganzen Royal Mile ist ein Geschäft neben dem anderen, in dem schottische Spezialitäten wie Pullover aus Kaschmir und Schafswolle, Kilts, Dudelpfeifen und Antiquitäten verkauft werden. Hier liegt auch Royal Mile Whiskies, ein Laden in dem mehr als 100 Whiskysorten aus gemälzter Gerste verkauft werden; man kann sich vom ausgezeichnet geschulten Personal fachkundig beraten lassen.Man sollte aber auch den kleinen Straßen einen Besuch abstatten, in denen man nicht nur schöne Hinterhöfe bewundern kann, sondern auch Käsegeschäfte, Juweliere und Kiltdesigner findet. Und wenn Ihre Beine vom vielen Einkaufen müde sind, können Sie sie ja mit einer Tüte Shortbread stärken, ein typisch schottisches Gebäck, das es überall zu kaufen gibt.Die größeren Geschäfte und das Kaufhaus Jenners, das seit seiner Eröffnung 1838 das Lieblingskaufhaus der Schotten ist, befinden sich in der Princes Street im neueren Teil der Stadt.Nebenan in Multrees Walk ist Louis Vuitton. Aber auch George Street ist einen Besuch wert; eine Straße mit vielen Spezialgeschäften und gemütlichen Cafés, die immer beliebter wird.
Betrieben von:
Flughafen

Obwohl der Flughafen Edinburgh nur 11 km von der Stadt in westlicher Richtung liegt, braucht man doch 25 – 30 Minuten für die Strecke, egal ob man per Bus, Taxi oder Mietfahrzeug fährt. Der Expressbus Nr. 100 kostet £3 einfach und £5 mit Rückfahrt. Er verkehrt abends und nachts alle 30 Minuten und während der Rushhour alle 10 Minuten. Die Taxipreise sind unterschiedlich, viele von ihnen können sind auch für behinderten Personen geeignet. Fahrzeuge können 24 Std. täglich angemietet werden und können bereits im Voraus gebucht werden:

​Website: www.edinburghairport.com
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu
Es gibt ein kleines Problem
Bitte aktualisieren Sie die Seite oder versuchen Sie es später wieder