Fliegen Sie mit Ryanair nach Tallinn und entdecken Sie die elegante Hauptstadt Estlands. Für Städtereisende ist Tallinn ein wahres Juwel, und viele Besucher sind überrascht über die schicken Sushibars, modernen Cafés, eleganten Boutiquen und schicken Bars, die einen interessanten Gegensatz zur gemütlichen Atmosphäre der Altstadt bilden. Wir empfehlen die kostenlose Stadtführung, die täglich an der Touristeninformation in der Niguliste-Straße startet. Sie bietet einen guten Überblick über die Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie Zeit haben, können Sie auch ein Auto mieten und damit die estnische Landschaft erkunden. Buchen Sie einen Flug nach Tallinn und lernen Sie Estland kennen!
Population
über 430.000
Währung
Euro, €1 = 100 Cents
Wetterbericht
+6 ... 14°C
Tallinn ist eine äußerst kompakte Stadt, die zum größten Teil zu Fuß erkundet werden kann. Die besten Möglichkeiten für Besichtigungen, Kulturveranstaltungen, Essen, Einkauf und Nachtleben befinden sich ganz praktisch im Stadtzentrum. Was auch immer Sie interessiert – das romantische, mittelalterliche Tallinn oder das trendige, hochmoderne – Sie müssen nur eine Auswahl treffen, und es kann losgehen! Die Tallinn Card gewährt Ihnen freien Eintritt in 40 Museen und andere interessante Attraktionen, eine gratis Besichtigungstour Ihrer Wahl, den kostenlosen Gebrauch des ÖPNV sowie eine Reihe von Unterhaltungsangeboten. Weitere Tipps: http://www.tourism.tallinn.ee/ger
St. Katharinenpassage

Was diese wohl malerischste Gasse der Altstadt der Altstadt besonders interessant macht, ist die Tatsache, dass sie das Zuhause der St. Katharinengilde ist. Es handelt sich um eine Ansammlung an Handwerkstätten, wo Künstler traditionelle Methoden anwenden, um Glaswaren, Hüte, Steppdecken, Keramik, Schmuck, handbemalte Seide und vieles mehr herzustellen und zu verkaufen.

​Adresse: Vene 12​Website: www.katariinagild.eu
St. Nikolaikirche & Museum

Diese eindrucksvolle Kirche aus dem 13. Jh. beherbergt ein Museum, das sich der Kirchkunst widmet und mittelalterliche Grabsteine, Altarbilder sowie Tallinns berühmtestes Gemälde, die schaurige Komposition des Künstlers Bernt Notke aus dem 15. Jh., den „Totentanz“, ausstellt. Die Akustik des Gebäudes eignet sich bestens für Konzerte, wobei Orgel- und Chorstücke fast jedes Wochenende geboten werden. Gratis mit der Tallinn Card!

​Adresse: Niguliste 3​Telefon: +3726314330​Website: www.nigulistemuuseum.ee/en​Öffnungszeiten: Mi-So 10-17
Rathausplatz

Von diesem Punkt aus können Sie – mit etwas Recken und Strecken – alle fünf Turmspitzen der Altstadt erblicken. Auch heute ist der Platz das soziale Zentrum der Stadt und bietet Open-Air-Konzerte, Handwerksmärkte und mittelalterliche Märkte. Jeden Winter befinden sich hier seit 1441 ein Weihnachtsbaum und ein quirliger Weihnachtsmarkt. Im Frühling finden hier die Altstadttage statt, eine moderne Version des mittelalterlichen Karnevals, die die Traditionen des Mittelalters am Leben erhält.

​Adresse: Raekoja plats
Patkuli Aussichtsplattform

Die Aussichtsplattform an der Nordseite des Dombergs (Toompea) befindet sich auf einer Kalksteinklippe. Zur Rechten sehen Sie die Stadtmauer mit ihren Verteidigungstürmen. Zur Linken liegen die Stadtteile Kalamaja und Pelgulinn sowie der Hauptbahnhof. Eine lange Reihe von Stufen, die 1903 angelegt wurden, bringt Sie hinunter zur Nunne Straße und dem Shnelli-Park am Fuße der Klippe.

​Adresse: Rahukohtu 3
Alexander-Newski-Kathedrale

Dieses spektakuläre Gebäude mit Zwiebeltürmen auf dem Domberg ist Estlands Hauptkathedrale des russisch-orthodoxen Glaubens. Die 1900 errichtete Kathedrale, als Estland Teil des zaristischen Russlands war, sollte sie auch Symbol für die politische Vorherrschaft des Reiches sein. Im Glockenturm der Kirche befindet sich das mächtigste Glocken-Ensemble Tallinns. Es besteht aus 11 Glocken, darunter die größte in Tallinn.

​Adresse: Lossiplats 10​Telefon: +3726443484​Website: www.hot.ee/nsobor​Öffnungszeiten: 01.05.-30.09.: So-Fr 8-19, Sa 8-20
St. Olaikirche mit Turm

Vor langer, langer Zeit – um genau zu sein von 1549 bis 1625, war diese Kirche aus dem 13. Jahrhundert das höchste Gebäude der Welt. Der gigantische, 159 Metern hohe Turm war wohl als Orientierung für ankommende Schiffe gedacht, wurde aber unfreiwillig auch zum Blitzableiter. Im Laufe der Geschichte wurde der Turm immer wieder vom Blitzschlag getroffen und brannte dreimal nieder.

​Adresse: Lai 50​Telefon: +3726412241​Website: www.oleviste.ee​Öffnungszeiten: 17.04.-30.06.: Mo-So 10-18; 01.07.-31.08.: Mo-So 10-20; 01.09.-31.10.: Mo-So 10-18
Tallinner Sängerfestwiese

Hier begann 1988 mit der Singenden Revolution – einer gewaltigen musikalischen Demonstration gegen die Sowjetherrschaft – der Weg in Estlands Unabhängigkeit. Hier wird auch alle 5 Jahre das berühmte Sänger- und Tanzfest veranstaltet – ein unvergessliches Erlebnis mit bis zu 34 000 aktiven Mitwirkenden und 200 000 Zuschauern.

​Adresse: Narva mnt 95​Telefon: +3726112102​Website: www.lauluvaljak.ee
Tallinner Zoo

Auf 87 Hektar Waldlandschaft präsentiert der Zoo eine der besten Sammlungen in Nordeuropa. Die wahren Stars sind die extrem seltenen Amur-Leoparden, von denen nur 30 bis 35 weltweit noch existieren. Kinder werden den Streichelzoo lieben, der von Juni bis August mittwochs bis sonntags geöffnet ist. Gratis mit der Tallinn Card.

​Adresse: Paldiski mnt 145​Telefon: +3726943300​Website: www.tallinnzoo.ee/index.php?nlan=eng&index=on&ndbase=1​Öffnungszeiten: 1.03.-30.04., 1.09.-31.10.: Mo-So 9-17; 1.05.-31.08.: Mo-So 9-19; 1.11.-28.02.: Mo-So 9-15
Ratsapotheke

Diese 1422 eröffnete kleine Apotheke an der Ecke des Rathausplatzes ist die älteste noch betriebene Apotheke in Europa! Marzipan war einst der Bestseller, eine Legende besagt, dass es hier im 15. Jh. als Heilmittel erfunden wurde.

​Adresse: Raekoja plats 11​Telefon: +3726314860​Website: www.raeapteek.ee​Öffnungszeiten: Di-So 10-18
Tallinner Stadtmauer

Mit den 1,9 Kilometern, die von der ursprünglichen Stadtmauer noch übrig sind, kann Tallinn mit einer der besterhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlagen in Europa mit mehr als 20 Verteidigungstürmen aufwarten. Zu einem großen Teil ist es gerade dieses System mit Mauern und Türmen, das der Altstadt seinen märchenhaften Charme verleiht. Grats mit der Tallinn Card.

​Adresse: Väike-Kloostri 9​Telefon: +3726449867​Öffnungszeiten: 2.-6.01.: Mo-So 11-17; 1.04.-31.05.: Fr-Mi 11-17; 1.06.-31.08. Mo-So 11-19; 1.09.-31.10.: Fr-Mi 11-17; 1.11.-31.03. Fri-Di 11-16
Platz der Freiheit (Vabaduse väljak)

Seit den letzten Tagen der Zaren und während der ersten Unabhängigkeit ist dieser offene Platz am Rande der Altstadt ein wichtiges Nationalsymbol und Ausdruck des nationalen Stolzes sowie ein beliebter Ort für Treffen. Das Monument des Unabhängigkeitskrieges erinnert an den erbitterten Kampf Estlands von 1918-1920 für seine Befreiung von der Fremdherrschaft.

Estnisches Historisches Museum im Haus der Großen Gilde

Dieses umfangreiche Museum präsentiert Estlands Geschichte von prähistorischen Zeiten bis zum Ende des 20. Jh. Filme und interaktive Displays zeigen, wie die Menschen in den letzten 11.000 Jahren kämpften und überlebten. Kinder können sich den Drachen des Museums, der seit Jahrhunderten auf der Säule des Gebäudes zu sehen ist, bewundern. Der Innenhof des Museums richtet besonders an die jüngsten Besucher.

​Adresse: Pikk 17​Telefon: +3726411630​Website: www.ajaloomuuseum.ee/en​Öffnungszeiten: 1.05.-31.08. Mo-So 10-18; 1.09.-30.04.: Do-Di 10-18; 12.04.2013: 13-18
Kiek in de Kök

Der Name dieses massiven, 38m hohen Kanonenturms bedeutet wörtlich „Blick in die Küche“. Er war so hoch, dass die mittelalterlichen Wachen darüber scherzten, dass sie in die Schornsteine und Küchen der Häuser unterhalb des Turmes sehen konnten. Dem Café im obersten Stock sollten Sie ganz sicher einen Besuch abstatten, um wundervolle Ausblicke auf die Altstadt zu genießen. Der Eintritt Kiek in de Kök und die Bastionsgänge ist mit der Tallinn Card kostenlos.

​Adresse: Komandandi tee 2​Telefon: +3726446686​Website: linnamuuseum.ee/kok/en/​Öffnungszeiten: 03.-31.10.: Di-So 10.30-18; 01.11.-28.02.: Di-So 10-17.30
Domkirche zu St. Marien mit Turm

Diese mittelalterliche Kirche steht mitten auf dem Domberg (Toompea) und ist eine der faszinierendsten historischen Attraktionen des Landes. Da sie vor allem für die Nobilität gedacht war, ist sie mit spektakulärer Holzschnittkunst und prächtigen Wappen ausgestattet. Besucher können den 69 Meter hohen Glockenturm, der 1779 erbaut wurde und einen fantastischen Blick auf die Stadt bietet, besteigen.

​Adresse: Toom-Kooli 6​Telefon: +3726444140​Website: www.toomkirik.ee​Öffnungszeiten: 28.02., 1.-30.04.: Di-So 9.30-14.30; 1.-31.05., 1-30.09.: Mo-So 9.30-16.30; 1.06.-31.08.: Mo-So 9.30-17.30; 1.-31.10.: Di-So 9.30-16.30; 1.-11.11., 20.-31.12.: Di-So 9.30-14.30
Kohtuotsa Aussichtsplattform

An der Ostseite des Dombergs (Toompea) befindet sich eine relativ große Aussichtsplattform mit unvergesslichen Ausblicken auf die mittelalterliche Altstadt mit dem modernen Stadtteil im Hintergrund. Von hier aus können Sie die meisten Türme und sogar den höchsten, den Tallinner Fernsehturm, sehen. Im Sommer finden Sie hier auch ein Außencafé und Tanzabende.

​Adresse: Kohtu 12
Schloss Kadriorg – Kunstmuseum Kadriorg

Eine Reise nach Tallinn ist nicht perfekt ohne einen Besuch in diesem großartigen barocken Schloss, das Peter der Große 1718 für seine Frau, Katharina I., erbauen ließ. Dieser vom italienischen Architekten Niccolo Michetti entworfene grandiose Palast mit seinen gepflegten Gärten ist ein bescheidenes Beispiel für die Extravaganz des Zaren, aber auch die Abteilung ausländischer Kunst des Estnischen Kunstmuseums, die in ihm beherbergt ist, ist Grund genug für einen Besuch. Eintritt mit Tallinn Card ist frei.

​Adresse: A. Weizenbergi 37​Telefon: +3726066400​Website: www.kadriorumuuseum.ee/en​Öffnungszeiten: 05.-30.09.: Di-So 10-17, Mi 10-20; 01.10.-31.12., 09.02.-30.04.: Do-So 10-17, Mi 10-20; 30.-31.12.: Mon 10-17, Di 10-14
Kunstmuseum KUMU

Ein Meisterwerk moderner Architektur. Die Kurven und scharfen Kanten grenzen die Kupfer- und Kalksteinstruktur ab, die in eine Kalksteinklippe integriert wurde. Das Programm des Museums bietet Kunst ab dem 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, estnische Kunst bis zum 2. Weltkrieg, Kunst aus der Sowjetperiode und ein wechselndes Programm zeitgenössischer Kunst. Gratis mit der Tallinn Card!

​Adresse: A. Weizenbergi 34​Telefon: +3726026000​Website: www.kumu.ee/en​Öffnungszeiten: 05.-30.09.: Di, Do-So 11-18, Mi 11-20; 01.10.-30.04.: Do-So 11-18, Mi 11-20; 30.-31.12.: Mo 11-18, Di 11-15
Wasserflughafen (Lennusadam)

Mit Hilfe moderner Multimedia-Lösungen erzählt der Wasserflughafen im von Holzarchitektur dominierten Stadtteil Kalamaja spannende Geschichten über die estnische Seefahrts- und Militärgeschichte und verspricht damit eine Menge Unterhaltung für die ganze Familie, und das auf einer Fläche, die mit 2 Millionen A4-Blättern bedeckt werden könnte. Die Ausstellungsstücke, darunter einige recht große, erwecken die vielfältige Geschichte Estlands zum Leben. Der Außenbereich bietet Besuchern eine Sammlung historischer Schiffe, darunter den Suur Tõll, Europas größten dampfbetriebenen Eisbrecher. Der Eintritt zum gesamten Komplex ist mit der Tallinn Card kostenlos!

​Adresse: Vesilennuki 6​Telefon: +3726200545​Website: www.lennusadam.eu/en​Öffnungszeiten: 01.05.-30.09.: Mo-So 10-19; 01.10.-30.04.: Di-So 11-19; 6., 7., 13., 14., 27., 28.03.2013: 12.15-19; 3., 10., 17., 20., 21., 24., 31.03.2013: 11-16.30; 3., 4., 10., 17., 18., 24., 25.04.2013: 12.15-19; 7., 14., 21., 28.04.2013: 11-16.30
Tallinner Fernsehturm

Der 1980 für die Olympischen Spiele von Moskau erbaute Turm wurde 2012 komplett renoviert. Der 314 Meter hohe Turm ist die beliebteste Touristenattraktion. Neben atemberaubenden Panoramablicken von der Aussichtsplattform in 170 Meter Höhe, können die Besucher sich in einem echten Fernsehstudio probieren und eine interaktive Ausstellung genießen. Der Besuch des Tallinner Fernsehturms ist kostenlos mit der Tallinn Card.

​Adresse: Kloostrimetsa tee 58a​Telefon: +3726863000​Website: www.teletorn.ee/en​Öffnungszeiten: 1.05. - 30.09.: Mo-So 10-19; 01.10. - 30.04.: Mi-Mo 11-18
Estnisches Freilichtmuseum

Dieses Museum erlaubt es Ihnen, eine Zeitreise ins alte ländliche Estland zu unternehmen. Der große bewaldete Park bietet reetgedeckte Bauernhäuser im Stil des 18. bis 20. Jh., Windmühlen, eine hölzerne Kapelle und eine Dorfschule. Die Angestellten zeigen, wie damals Menschen gelebt und gearbeitet haben. Ein idealer Ort für ein Familienpicknick und um dem Trubel der Stadt zu entkommen. Eintritt und Audioguidebenutzung mit der Tallinn Card kostenlos!

​Adresse: Vabaõhumuuseumi tee 12​Telefon: +3726549100​Website: www.evm.ee/keel/eng​Öffnungszeiten: 04.-28.09.: Mo-So 10-20; 29.09.-22.04.: Mo-So 10-17
Auf Grund ihrer Lage in Nordeuropa basiert die estnische Küche auf frischen und natürlichen Zutaten, die je nach Saison variieren. Ob Sie mit Ihrer Familie ein gemütliches Abendessen genießen wollen oder aber Freunde zu einem Drink in einer modernen Lounge-Bar treffen möchten, hier finden Sie zahllose Möglichkeiten – von Mittelalterlichem bis zu Modernem, von traditioneller estnischer Küche bis zu Exotischem und Internationalem. Mit seinen gemütlichen Cafés an nahezu jeder Straßenecke ist Tallinn ein wahres Paradies für Kaffeeliebhaber. Viele attraktive Cafés befinden sich im Zentrum. In der Sommerzeit laden Tische und Stühle vor den Cafés und in den Hinterhöfen sowie auf den Terrassen zum Verweilen ein. Tallinn verfügt über mehr als 100 Restaurants und über 300 Cafés und Bars.
Weitere Tipps zum Thema Essen & Trinken

​Website: www.tourism.tallinn.ee/wining&dining
Flavours of Estonia

Für Appetit anregende Bilder und Restaurantnachrichten besuchen Sie die Webseite „Flavours of Estonia“.

​Website: www.eestimaitsed.com/eng/restaurants#tallinn
In Tallinn leben die Volkstraditionen neben dem Zeitgenössischen weiter. Hier finden Sie einige der erstaunlichsten Kunststücke, die im traditionellen Stil hergestellt wurden. Das einzigartigste Souvenir aus Estland ist wohl traditionelles estnisches Handwerk. Viele Geschäfte und Galerien bieten eine große Auswahl, so dass ganz sicher jeder etwas nach seinem Geschmack findet. Die besten Souvenirs sind sicherlich Handwerkartikel – Strickwaren, Leinen, Keramik, Leder, Holz und besonders Wacholderholz. Die meisten Artikel estnischen Designs können Sie in kleinen Galerien, Designerboutiquen und Modeläden finden. Dort gibt es wirklich einzigartige, handgemachte Stücke von den kreativsten Designern Estlands. Für jeden ist etwas dabei: Keramik, Textilien und Mode, Holz und Möbel, Schmuck und Handwerksartikel …
Weitere Einkaufstipps

​Website: http://www.tourism.tallinn.ee/ger/fpage/genuss/shopping
Betrieben von:
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu
Es gibt ein kleines Problem
Bitte aktualisieren Sie die Seite oder versuchen Sie es später wieder