Warum ausgerechnet Charleroi?

Charleroi liegt nur eine Stunde von Brüssel entfernt und wurde wegen seiner bekannten großen Schwester bisher als Reiseziel schlichtweg übersehen. Wer jedoch nicht mit einem fetten Budget anreist und sich für Bier, herzhaftes Essen und Kunst begeistern kann, der findet hier die perfekten Bedingungen für einen Kurzurlaub am Wochenende vor.

 

Ich habe hier eine Liste der besten Dinge zusammengestellt, die man sich anschauen, essen oder trinken kann und auch einige Unterkunftsmöglichkeiten sind dabei.

1. Die Anreise ist wirklich günstig

Ryanair bietet Direktflüge ab 11 € pro Strecke an und ein Bett im Hostel gibt es schon ab 20 €. Charleroi gehört also zu den günstigeren Alternativen für einen Wochenendtrip. Kostenlose Bierverkostungen, Live-Musik und viele kulturelle Veranstaltungen sorgen dafür, dass du hier auch mit einem kleinen Budget eine großartige Zeit verbringen kannst.

 

Weiter unten findest du weitere Informationen zu den Flugzeiten und -routen. Damit du dir immer einen günstigen Platz sichern kannst!

2. Die Kunstszene hat einiges zu bieten

Charleroi wird auch als die Stadt mit einem Herz für Kunst bezeichnet. Neben der Street-Art, die inzwischen Weltruhm erlangt hat, Europas größtem Fotografiemuseum und einer lebendigen Underground-Musikszene ist Charleroi auch die Heimat der Schlümpfe und vieler anderer Comic-Figuren, deren Muttersprache Französisch ist.

 

Das Festival Uzine zieht Jahr für Jahr Besucher aus aller Herren Länder an, aber Kunstliebhaber kommen auch bei den vielen anderen Musik-, Kunst- und Bierfesten auf ihre Kosten. Mit diesem Plan machst du das beste aus deiner Zeit auf dem Festival.

3. Charleroi ist das perfekte Reiseziel für einen Wochenendtrip

London, Paris und Rom sind alles wirklich tolle Reiseziele. Aber weißt du auch, was sie miteinander verbindet? Es gibt eine fast überwältigende Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Dingen, die man dort erleben kann. Da fühlt man sich leicht schuldig oder man hat das Gefühl, etwas zu verpassen, wenn man nicht wirklich alle Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigt hat.

 

Wenn du gerne den ganzen Tag lang herumrennst, um so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich abzuklappern, dann könnte es sein, dass du in Charleroi zu kurz kommst. Wenn du aber einfach nur eine nette Wochenendreise planst und dabei gerne eine neue Kultur kennenlernen, ein paar Bierchen kippen, einheimische Gerichte probieren, Live-Musik zuhören oder dich entspannen willst, dann bist du hier genau richtig!

4. Das Bild der Stadt verändert sich

Diese einst reiche und mächtige Stadt hat ihre Wirtschaft auf der kohleverarbeitenden Industrie aufgebaut. Und als diese Industrie dann in den 1970er Jahren einen endgültigen Niedergang erlebten, erging es Charleroi wie vielen anderen Städten dieser Art. Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch der Stadt ist die Kriminalitätsrate deutlich angestiegen und der Ruf von Charleroi hat darunter gelitten.

 

Diese Zeiten haben jedoch eine Generation von Künstlern inspiriert, die die Relikte des Industriezeitalters in eine bunte Landschaft seltsamer und geradezu verrückter Street-Art verwandelt haben. Heute konzentriert sich die Stadt darauf, ihr Image zu verbessern und zu ihrem früheren Glanz zurückzukehren. Für mich ist Charleroi eine Stadt, die sich immer wieder neu erfindet. Das bedeutet, dass man oft an der nicht ganz perfekten Oberfläche kratzen muss, um die Schönheit der Stadt zu erfassen. Ich freue mich schon darauf, mitzuerleben, wie die Stadt sich in den kommenden Jahren entwickeln wird und hoffe sehr, dass ich dann wieder einmal hierher zurückkehren kann.

Anreise

Ryanair fliegt Charleroi von 83 Reisezielen in ganz Europa direkt an. Dabei kosten die Flüge oft nicht mehr als 11 €.  Unten findest du die Flugpläne ab Dublin, Manchester und Edinburgh. Weitere Abflughäfen findest du auf  Ryanair.com.

 

Dublin - Charleroi

  • Sommer 2019: 4 Flüge pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag)
  • Winter 2019: 3 Flüge pro Woche (Montag, Freitag und Sonntag)

Manchester - Charleroi

  • Sommer 2019: 2 Flüge täglich (Montag bis Freitag); 1 Flug täglich (Samstag und Sonntag)
  • Winter 2019: 9 Flüge pro Woche (2 x täglich am Montag und Freitag)

Edinburgh- Charleroi

  • Winter- und Sommerflugplan: 5 Flüge pro Woche (Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag)

Ich kann dir nur empfehlen, dir die App von Ryanair herunterzuladen. Das erleichtert den Buchungs- und Check-in-Vorgang und ich kann dort auch meine Boardingkarten speichern.  Die kostenlose Ryanair-App findest du im Apple-Store und im Google Play-Store.

Übernachtungsmöglichkeiten in Charleroi

Novotel City Centre

Adresse: Place Verte 17, 6000 Charleroi, Belgien

 

Hier kannst du deine Übernachtung online buchen

Wir haben uns für das Novotel City Centre in Charleroi entschieden. Ein Doppelzimmer kostet hier ab 102 € pro Übernachtung.  Das Hotel ist direkt mit dem Einkaufszentrum Rive Gauche verbunden, sodass du hier gleich auch den einen oder andern Einkaufsbummel unternehmen kannst. Von Leonidas-Pralinen bis zu H&M über charmante Cafés und Markenwaren findest du hier so gut wie alles, was das Herz begehrt.

 

Das Novotel begeistert durch seine hervorragende Lage. Von hier aus kannst du die Stadt bequem zu Fuß erkunden. Der Bahnhof liegt nur 5 Gehminuten vom Hotel entfernt und in unmittelbarer Nachbarschaft des Hotels gibt es viele Restaurants, Bars und Sehenswürdigkeiten. Im Zimmerpreis inbegriffen ist ein großes Frühstücksbüfett und es gibt eine große Terrasse, auf der am Abend Drinks angeboten werden. Der kleine Fitnessraum ist mit Kardiogeräten ausgestattet (keine Gewichte).

 

Wir haben die beiden Übernachtungen dort wirklich genossen und ich würde mich bei meinem nächsten Aufenthalt in Charleroi immer wieder für dieses Hotel entscheiden. Die Lage ist einfach genial und mir hat auch gefallen, dass ich morgens ein wenig Sport treiben konnte, bevor ich mich ins Getümmel gestürzt habe.

 

Hier zeigen wir dir einige weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Charleroi 

  • Auberge de Jeunesse de Charleroi  mit Betten im Schlafzimmer ab 20 € pro Nacht und private Zimmer ab 50 €. Die Jugendherberge liegt mitten im Stadtzentrum. Das Hostel ist sehr sauber und wird im Durchschnitt mit 9.2/10 Punkten bewertet.
  • Ibis Charleroi Centre Gare bietet Doppelzimmer ohne Frühstück ab 50 € pro Übernachtung an. Das Ibis wird mit 8/10 Punkte bewertet, wobei Lage und Freundlichkeit der Mitarbeiter besonders hoch bewertet sind und beim Frühstück ein paar Abstriche in Kauf genommen werden müssen.
  • Wenn du mit Freunden anreist, dann ist es durchaus möglich, mitten in der Innenstadt eine  luxuriös ausgestattete Ferienwohnung  ab 167 € pro Nacht zu finden. Diese Luxus-Apartments verfügen über drei Doppelzimmer, ein separates Wohnzimmer, eine Küche und einen Balkon.
  • Les Gîtes Du Pays De Charleroi bietet Apartments mit einem Schlafzimmer für 112 € pro Übernachtung. Dieses Apartmentgebäude liegt sehr zentral und verfügt auch über eine kleine Küche, sodass du dich hier problemlos selbst verköstigen kannst.

Essen und Ausgehen in Charleroi

Auf den Speisekarten von Charleroi dominieren Fleisch, Käse und Kartoffeln. Ein Paradies für Fleischliebhaber! Vegetarier und Veganer haben es da deutlich schwerer, aber auch da habe ich einige Optionen gefunden, wie du unten sehen kannst.

Was du beachten solltest ist, dass die Öffnungszeiten der Restaurants deutlich eingeschränkter sind als du das vielleicht von Zuhause gewöhnt bist. Viele Lokale öffnen zur Mittagszeit, schließen dann aber bis zum Abend wieder oder sind überhaupt nur an bestimmten Tagen der Woche geöffnet. Wenn du also planst, ein bestimmtes Lokal zu besuchen, dann informiere dich am besten vorher schon über die Öffnungszeiten.

 

Das hier sind einige der Lokale in Charleroi, die ich wirklich empfehlen kann:

 

La Manufacture Urbaine

 

Adresse: Rue de Brabant 2, 6000 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 11.00 - 22.00 Uhr, Freitag und Samstag: 11.00 bis 01.00 Uhr

 

Eine Brauerei, eine Bäckerei, eine Kaffeerösterei und ein Musikcafé: „La Mu“, wie die Einheimischen das Lokal nennen, ist eine gute Wahl, wenn du mit Freunden unterwegs bist oder dein Date beeindrucken möchtest. Die Speisekarte ist fleischlastig und Kalorien solltest du hier nicht unbedingt zählen. Zu jedem Gericht wird das passende Bier empfohlen. Besonders beliebt in Charleroi ist das Fleischbällchen-Trio. Wenn du aber lieber auf Fleisch verzichtest, dann empfehle ich dir den Salat mit Ziegenkäse und Honig.

 

Preis pro Gericht: ab 12 €. Die aktuelle Speisekarte kannst du hier einsehen.

 

Mine de Rien

 

Adresse: Rue du Cazier 11, 6001 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 12.00 bis 14.00 Uhr und von 18.30 bis 21.00 Uhr

Dieses eher bescheidene italienische Restaurant liegt direkt gegenüber des Museum Bois de Cazier (siehe unten) und ist eine gute Wahl, wenn du dich vor oder nach dem Museumsbesuch ein wenig stärken möchtest.

 

Wir haben das Mine de Rien besucht und ein dreigängiges Menü mit Nudeln bestellt und konnten danach den Spekulatius zum Dessert nicht widerstehen. Vegetarier und Veganer: Auf der Karte findet man hauptsächlich Fleischgerichte, der Koch bereitet jedoch auch gerne etwas ohne Fleisch zu. Die Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich und waren sehr hilfsbereit, als ich erklärt habe, dass ich kein Fleisch esse und Tim Lebensmittelallergien hat. Sie haben für uns beide etwas ganz Besonderes vorbreitet, sodass wir unsere Mahlzeit hier gemeinsam mit den anderen genießen konnten. Ich habe mich für die Tagliatelle boscaiola entschieden, die wirklich sehr, sehr lecker waren!

 

Deux Fenêtres

 

Adresse: Rue Basslé 27, 6000 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 12.00 Uhr bis Mitternacht

Dieses herzhafte italienische Restaurant ist besonders beliebt und wird auf TripAdvisor mit 4,8/5 Punkten und auf Google Reviews mit 4,6/5 Punkte bewertet. Das 2 Fenêtres bietet klassisch italienische Küche mit einem wirklich sehr günstigen Wein in einem eher gemütlichen Ambiente an.

 

Das Restaurant öffnet Dienstag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr und von 18.30 bis 21.30 Uhr und eignet sich auch gut für ein Abendessen mit dem/der Liebsten. Ich empfehle allerdings, rechtzeitig einen Tisch zu reservieren:  hier findest du die Kontaktdaten des Restaurants.

 

Die Karte ist vegetarierfreundlich und jeden Donnerstag wird hier ausschließlich vegetarisch gekocht. Glutenfreie Gerichte sind ebenfalls erhältlich. Ein Hauptgericht kostet hier ab 16 € und die Karte konnte ich nur auf der  Facebookseite des Restaurants finden.

 

 

Weitere fantastische Restaurants, die ich empfehlen kann:

  • Le Pain Quotidien: eine beliebte belgische Kette, die auch in London und Paris vertreten ist. In Charleroi findest du sie in der Innenstadt. Wenn du eine Auszeit von den mächtigen Gerichten der Region brauchst, dann findest du hier leckere Suppen und Salate auf der Karte!
  • Delphe wird als eines der besten griechischen Restaurants der Stadt geführt.
  • L'Ardeqo bietet französische Gourmet-Küche in einem exklusiven Ambiente. Das Ganze hat seinen Preis, aber es gibt ein Menü für 25 € oder auch eines für 68 €, wenn du heute die Spendierhosen anhast!
  • Chez Minh ist ein unprätentiöses chinesisches Restaurant, an dem man leicht vorbeigeht, wenn man auf der Suche nach Atzung ist. Dieses günstige und ausgesprochen freundliche Restaurant bietet authentisch chinesische Gerichte zu günstigen Preisen und hat dabei noch hervorragende Bewertungen!
  • Livre Ou Verre ist ein gemütlicher Buchladen mit angeschlossenem Café direkt hinter dem großen Platz in Charleroi. Die perfekte Wahl, um sich zwischendurch einfach einmal zu entspannen.
  • Vegetarier- und Veganerfreundliche Restaurants

Während es an sich schon nicht immer einfach ist, gute vegetarische Restaurants zu finden, stehen Veganer in Charleroi vor einer echten Herausforderung. Die meisten Restaurants bieten gar keine veganen Gerichte an, aber es gibt einige veganerfreundlichen Restaurants, die du durchaus einmal ansteuern solltest.  Du musst sie einfach nur ein wenig intensiver suchen.

 

Veni Vidi Vegan ist ein veganes Restaurant, das online sehr gut bewertet wird. Informiere dich aber vorher über die aktuellen Öffnungszeiten! Le Pain Quotidien bietet ebenfalls einige vegetarierfreundlichen Optionen an.  Gute vegane und vegetarische Restaurants findest du am besten über  HappyCow.net, die überall auf der Welt Restaurants ausfindig machen, in denen Veganer und Vegetarier sich wohlfühlen.

Ausgehen in Charleroi

Le Rockerill

 

Adresse: Rue de la Providence 136, 6030 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Hier findest du den aktuellen Veranstaltungskalender

Le Rockerill wurde 2005 von einem Künstlerkollektiv gegründet, die dieses ehemalige Stahlfabrik zu einem Kunst- und Kulturzentrum umwandeln wollten. Heute ist Le Rockerill eine wirklich einzigartige Location, in der du das Beste, was die alternative Musikszene zu bieten hat, genießen kannst. Jedes Jahr werden über 80 Events it 200 Künstlern ausgerichtet (darunter Laurent Garnier, Jazzy Jeff, Front 242, Little Big, Sugarhill Gang, Grandmaster Flash, usw.). Wir hatten das große Glück, das Festival Uzine zu erwischen und haben einen wundervollen Abend mit französischem Hip-Hop erlebt. Die Energie, die dieser Ort ausstrahlt, ist einfach der Wahnsinn!

 

Hier findest du den aktuellen Veranstaltungskalender des Rockerill.

 

La Cuve à Bière

 

Adresse: Boulevard Jacques Bertrand 68 (803.46 km) 6000 Charleroi

 

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 11.00 bis 14.00 Uhr

Diese ungewöhnliche Bar gehört zu den beliebtesten Treffpunkten der Stadt und sie bietet auch eine schöne Auswahl an belgischen Bieren! La Cuve à Bière liegt ganz in der Nähe des Le Rockerill und eignet sich ideal, um vor dem Konzert noch ein paar Bierchen zu kippen.

 

Aber auch herzhafte Gerichte werden hier serviert und neben anderen Veranstaltungen gibt es auch regelmäßige Vinyl-Märkte.

 

Auf der Facebookseite von La Cuve à Bière findest du weitere Informationen über aktuelle Veranstaltungen.

 

Le Carolopolitan

 

Adresse: Rue de Marchienne 25, Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag: 12.00 Uhr bis 18:30 Uhr / Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 12.00 Uhr bis Mitternacht /     

Le Carolopolitan ist eine der meist frequentierten Cocktailsbars in Charleroi und heimst regelmäßig hervorragende Bewertungen für die nette Bewirtung, die einzigartigen Cocktails und das gemütliche Ambiente ein. Die Auswahl an Cocktails ist genial und die Mixologen hinter der Theke sind auch durchaus offen dafür, dir einen ganz persönlichen Cocktail zu mischen.

 

Im La Carolopolitan gibt es auch leichte Gerichte wie Salate, Croque Monsieur und Käse- und Wurstplatten. Am Donnerstag findet zwischen 19 und 21 Uhr die Happy Hour statt.

 

Auf der Facebookseite des Lokals kannst du dir die ungewöhnlichen Cocktail-Kreationen des Le Carolopolitan anschauen. Hier werden auch die aktuellen Veranstaltungen angekündigt.

 

The Irish Times Pub

 

Adresse:  Boulevard J. Tirou 86, Charleroi

 

Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch: 12.00 Uhr bis 02:00 Uhr, Donnerstag bis Samstag: 12.00 Uhr bis 04.00 Uhr

Du suchst den besten Irish Pub der Stadt? Dann bist du im The Irish Times genau richtig! Dieser große, gemütliche Pub versetzt dich unweigerlich in gute Stimmung. Guinness gibt es hier vom Fass und Taytos-Knabbereien stehen auf der Theke bereit. Ein kleines Stück Heimat mitten in der Innenstadt!

 

The Irish Times strahlt die meisten Rugby-, GAA- und Football-Spiele aus. Neben regelmäßigen Musikveranstaltungen legt jeden Donnerstag und Freitag auch ein DJ auf. Am Nachmittag ist das Ambiente eher entspannt, sodass du dich hier gut bei einem ruhigen Drink und einem Happen Essen zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten ausruhen kannst.

 

Auf der Website des Pubs werden die aktuellen Veranstaltungen angekündigt. The Irish Times unterhält auch zwei weitere Pubs in Antwerpen und Hasselt.

 

Weitere schöne Bars, die ich empfehlen kann:

  • Le Nirvana Bar: Geräumig, „Zen“ und absolut angesagt: mit einer gut bestückten Getränkekarte und Terrasse.
  • Manolo Bar: Die Manolo Bar bietet eine Vielzahl von Cocktails, Tapas und mediterranen Spezialitäten. Happy Hour: Freitagabend von 19 bis 21 Uhr.
  • Tam Tam Bar: Entspannte Chill-Out Tiki-Cocktail-Bar, die nur einen Katzensprung vom The Irish Times Pub entfernt liegt. Aber Vorsicht: Die Cocktails hier haben es wirklich in sich!

Unsere Favoriten

Bierverkostung

 

Belgien ist für seine Biere bekannt: über 800 Brauereien in einem so kleinen Land, da bietet es sich ja geradezu an, sich hier durchzuprobieren. Selbst, wenn du normalerweise kein Bier trinkst, würde ich das hiesige einmal probieren, wer weiß, vielleicht schmeckt es dir auf einmal!

 

Es gibt zwei Brauereien in der Stadt, die Touren und Verkostungen anbieten:

  • Die Brassierie Du Pays Noir bietet kostenlose einstündige Führungen, bei denen du mehr über die einzelnen Schritte der Braukunst erfährst. Die Tour endet mit einer Verkostung der hier gebrauten Biete.
  • La Mu (die weiter oben beschrieben wurde), bietet ebenfalls Führungen und Bierverkostungen an.

Street-Art-Tour

 

Wenn du dich für Street-Art oder urbane Fotografie interessierst, dann wirst du von Charleroi begeistert sein.  Das Stadtbild wird von den Relikten der industriellen Vergangenheit dominiert. Charleroi versucht, mit dem Projekt „Urban Dream“, dem Ganzen ein wenig Farbe aufzudrücken. 100 Straßenkünstler und Maler aus der ganzen Welt wurden eingeladen, um hier ihre Spuren zu hinterlassen. Wenn du durch die Stadt läufst, dann werden dir sicher immer wieder die großen Wandgemälde an den Gebäudefassaden, entlang des Kanals oder auch auf dem Boden auffallen.

 

Guidido bietet auf deren App eine kostenlose Führung entlang der Street-Art-Kunstwerke.

 

Das Fotografiemuseum Musée de la photographie

 

Adresse: Avenue Paul Pastur 11 | Mont-sur-Marchienne, Charleroi 6032, Belgien

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr

Das Musée de la photographie wartet mit der größten Fotosammlung Europas auf. In diesem ehemaligen Kloster sind heute über 80.000 Fotos ausgestellt. Jedes Jahr erfahren hier über 50.000 Besucher mehr über die Geschichte der Fotografie und erfreuen sich an den wechselnden Ausstellungen. Hier erhältst du einen schönen Einblick darin, wie Fotos im Laufe der Jahre aufgenommen und entwickelt wurden und kannst dir gleichzeitig einige wirklich faszinierende Aufnahmen anschauen.

 

Wenn du auch selbst gerne fotografierst, dann empfehle ich dir den Garten hinter dem Museum, dort kannst du wirklich gute Aufnahmen machen.

 

Das traurigste Kapitel in der Geschichte Charlerois: Bois du Cazier

 

Adresse: Rue du Cazier 80, 6001 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr, an den Wochenenden von 10 bis 18 Uhr

 

Preise: Erwachsene: 8 €, Senioren: 7 €, Studenten/Kinder: 4,50 €, Kinter unter 6: kostenlos. Audioführer: 1 €

Im Jahr 1956 fegte ein riesiges Feuer durch dieses Kohlebergwerk und hat dabei 262 der 275 Männer getötet, die an diesem Tag eingefahren sind. Diese Männer stammten aus 12 verschiedenen Ländern und in einigen Fällen wurden bei der Explosion mehrere Generationen einer Familie ausgelöscht.

 

Der Ort wurde inzwischen in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen, um an die tragischen Ereignisse zu erinnern. Während der Führung erfährst du mehr über die Geschichte des Bergwerks, die Geschichten der Männer, die damals getötet wurden, warum sie ausgerechnet in Charleroi gelandet sind und natürlich auch über das Unglück selbst. Du kannst dir ihre Wohnstätten ansehen, wo sie jeden Morgen eingefahren sind und dir Aufnahmen von den Überlebenden anhören.

 

Der Besuch des Museums gehört zweifelsohne zu den interessantesten Momenten unseres Aufenthalts in Charleroi und ich kann die Besichtigung wirklich empfehlen. Man erhält dabei einen faszinierenden und ernüchternden Einblick in die industrielle Vergangenheit der Stadt. Du solltest ruhig ein paar Stunden für den Besuch einplanen, da man hier so einiges sehen und erfahren kann.

 

Auf dem Gelände befindet sich auch das Glasmuseum, das ebenfalls einen Besuch wert ist.

 

Die St. Christophe-Kirche

 

Adresse: Place Charles II, 6000 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 8 bis 19 Uhr

 

St. Christophe ist Belgiens älteste Kirche und datiert auf das Jahr 823 v. Chr.  Ihre Lage mitten im Herzen der Stadt erlaubt es dir, die Kirche quasi zwischendurch einzuschieben.

 

An einem sonnigen Tag kannst du vor ihrer Fassade faszinierende Aufnahmen machen und in ihrem Inneren befindet sich ein herrliches Mosaik, das aus Millionen kleiner Glassteine zusammengesetzt und dann mit Blattgold bedeckt wurde. Absolut sehenswert!

 

Einkaufszentrum Rive Gauche

 

Adresse: Place Verte n°20 - Boite 2, 6000 Charleroi

 

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10.00 - 19.00 Uhr

 

Wenn dir nach einem kleinen (oder größerem) Einkaufsbummel ist, dann solltest du dir unbedingt das Einkaufszentrum Rive Gauche anschauen. Hier findest du bekannte Marken wie H&M und Pull & Bear, aber auch Bekleidung, Schönheitsprodukte und Lebensmittel, die aus der Region stammen.

 

Und wenn du schon dort bist, dann schau dir auch das Le Passage de la Bourse an, das wir dir als nächstes beschreiben. Einfach wunderschön!

 

Livre au Verre: Kaffee und Zeitung

 

Adresse: Le Passage de la Bourse 6, 6000 Charleroi, Belgium

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: 11.00 bis 19.00 Uhr

 

Dieser supersüße, kleine Buchladen mit angeschlossenem Café eignet sich ideal, um zwischendurch die Füße auszuruhen und eine Tasse Kaffee zu genießen. Aber auch kleine Gerichte und andere Getränke werden inmitten von vollbepackten Bücherregalen serviert, in denen du gerne während deines Aufenthaltes hier stöbern kannst. Frische Smoothies und köstliche, gesunde Gerichte zum Frühstück und zur Mittagszeit sorgen dafür, dass du deine Batterien wieder aufladen kannst.

 

Auf der Facebookseite des Lokals werden die Live-Musik-Events und Lesungen aufgeführt.

 

Ein Spaziergang inmitten der Natur: Arboretum de Monceau-Sur-Sambre

 

Adresse: Place Albert Ier 34, 6031 Charleroi, Belgien

 

Offzielle Website

Nur 15 Autominuten von der Innenstadt entfernt erhebt sich das majestätische Château de Monceau-sur-Sambre inmitten eines traumhaft schönen Parks, den du kostenlos besichtigen darfst. Diese Grünanlage bietet eine wunderbare Gelegenheit, der Hektik der Stadt zu entkommen, also nimm dir ein Picknick mit und gönn dir an einem sonnigen Tag einen langen Spaziergang in diesem Park. Im Herbst, wenn die Blätter sich verfärben, ist es hier besonders schön!

 

Du erreichst das Château de Monceau-sur-Sambre auch ohne Auto mit dem Bus Nr. 43, der vom Bahnhof Charleroi Sud bis „Monceau-sur-Sambre“ fährt.

 

Ein ehemaliges Kernkraftwerk

 

Adresse: 6030 Charleroi, Belgien

 

Öffnungszeiten: Dieses Kernkraftwerk ist eigentlich nicht der Öffentlichkeit zugänglich.

 

Dieses irgendwie gruselige und imposante stillgelegte Kraftwerk ist bei besonders unter Stadtforschern und Fotografen beliebt, die Charleroi besuchen. Und obwohl es eigentlich nicht für die Öffentlichkeit freigegeben ist, ist das Tor nicht verschlossen, sodass man das Kernkraftwerk jederzeit besichtigen kann. Ich empfehle allerdings, dies während des Tages zu tun, da der gesamte Bereich inzwischen verlassen wurde.

 

Auf Google Maps findest du das Kernkraftwerk, wenn du Kraftwerk IM eingibst. Das Kraftwerk liegt nur 12 Autominuten vor der Stadt und wenn du mit dem Bus anreist, dann  fährt die Linie 109a ab Charleroi Sud.

 

Ich hoffe, dass ich dich hiermit ein wenig inspirieren könnte, mal eine andere Stadt in Belgien zu besuchen. Wenn du Fragen oder Anregungen in Bezug auf Charleroi hast oder noch weitere Sehenswürdigkeiten empfehlen möchtest, dann schreib das ruhig in die Kommentare!

 

Dieser Artikel ist als vorab (in englischer Sprache) auf StephMyLifeTravel.com veröffentlicht worden

 

Weitere Informationen findest du auf cm-tourisme.be.