Buchen Sie einen Ryanair-Flug nach Prag und erkunden Sie die tschechische Hauptstadt. Die Stadt zieht Kulturinteressierte und Partygänger gleichermaßen an – aus gutem Grund. Prag kommt weltoffen, elegant und unkonventionell daher. Gleichzeitig ist die kommunistische Ära der Stadt auch heute noch deutlich spürbar – diese Mischung aus Vergangenheit und Zukunft macht Prag so interessant. Lassen Sie sich von den spektakulären Schönheit der Stadt beeindrucken – und probieren Sie außerdem einige der besten Biere der Welt! Fliegen Sie jetzt mit Ryanair nach Prag.
Population
1,2 Millionen
Währung
1 koruna česká (Kč - CZK) = 100 Haliru
Wetterbericht
+10 ... 28°C
Staroměstské náměsti

Dieser Marktplatz in der Altstadt ist mit seinen pastellfarbenen Häusern und der Kathedrale einer der schönsten in Europa. Im Zentrum befindet sich eine große Statue von Jan Hus, dem religiösen Führer im 15. Jahrhundert.

​Adresse: Staroměstské náměsti 1, Praha 1
Obecní dům (Stadthalle)

Dieser Palast im Art-Nouveau-Stil war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, nach der Revolution des rechten Flügels errichtet worden, als sich Prag in eine moderne kapitalistische Stadt verwandelte. Alle tschechischen Elitekünstler dieser Zeit halfen bei der Erschaffung dieses besten Art-Nouveau-Denkmals mit, das 1911 eröffnet wurde. Das Gebäude wurde von 1994 – 97 renoviert und beherbergt jetzt eine Galerie, einen Bierkeller und eine Bar.

​Adresse: namesti Republiky 5, Praha 1
Staronová Synagoga (Alte Neu-synagoge)

Einger von Europas älteste Synagoge. Hier hatte auch einstmals Rabbi Löw gepredigt, der die Lehmfigur Golem erschaffen hat um die jüdische Bevölkerung Prags vor Unheil zu schützen.

​Adresse: Červená, Praha 1​Telefon: +420 224 800 812-813​Website: www.kehila.cz
Veletržní palác

Dieses hübsche funktionale Gebäude aus dem 1920’s war bis 1951 wo Messen verwendet werden. Später diente es auch als Sitz für den Außenhandel Unternehmen. Heute beherbergt es die National Gallery Sammlungen von moderner internationaler und tschechischer Kunst.

​Adresse: Dukelských hrdinů 47, Praha 7​Telefon: +420 224 301 111​Website: www.ngprague.cz
Prager Schloss und St. Vitus Kathedrale

Die ganze Schlossanlage des Prager Schlosses, das auf einem Hügel die Stadt überschaut, ist ein absolutes Muss für jeden Besucher. Die Geschichte des Schlosses geht bis ins 11. Jahrhundert zurück und man sagt, dass es heutzutage Europas größte Schlossanlage ist. Auch die gotische St. Vitus Kathedrale, mit einer Bauzeit von mehr als 600 Jahren, ist äußerst beeindruckend.

​Adresse: Pražský hrad, Praha 1 - Hradčany
Karlův most (Karlsbrücke)

Sie wurde im 1357 durch Karl IV erbaut und war bis zum 19. Jahrhundert die einzige Brücke, die beide Seiten Prags miteinander verband. Bei einem Spaziergang über die Brücke können Sie die Namen der 30 Heiligen kennen lernen, die sie bewachen.

​Adresse: Karlův Most, Praha 1
In den letzten Jahren haben viele internationale Gerichte auf den Speisekarten Einzug gehalten, aber die zentraleuropäische Küche dominiert weiterhin. Zu den tschechischen Nationalspeisen gehört Svíčková (Roastbeef mit Sahnesoße) und die Nationalspeise Vepřo-knedlo-zelo (Schweinebraten mit Knödel und Sauerkraut). Das isst man am besten in einem der Hospoda (Bierlokal) und trinkt ein kaltes Pilsner dazu.
Alchymist

Das luxuriöse Restaurant Alchymist hält eine kitschige Variante der Prager Geschichte bereit. Blutrote Vorhänge, Louis XIV Sessel und Armleuchter sind für die Einrichtung charakteristisch, die Küche ist jedoch original italienisch und bietet einen ausgezeichneten Service. Ab 500 kč.

​Adresse: Hellichova 4, Praha 1​Telefon: +420 257 312 518​Website: www.alchymist.cz
Kolkovna

Das beste Essen in der Altstadt. Dicke Suppen, gegrilltes Fleisch und Fisch (zwischen 100 und 350 kč) werden durch echtes Pilsener Urquell gekrönt.

​Adresse: V kolkovně 8, Praha 1​Telefon: +420 224 819 701​Website: www.kolkovna.cz
Cantina

Das Cantina bietet gutes mexikanisches Essen zu erschwinglichen Preisen (Fajitas mit Huhn für 210 kč) und hält eine ordentliche Tequila Auswahl bereit. Es ist eigentlich immer voll und wenn Sie abends einen Tisch möchten, sollten Sie rechtzeitig reservieren.

​Adresse: Ujezd 38, Praha 1​Telefon: +420 257 317 173​Website: www.restauracecantina.cz
U Básníka Pánve

Ein gutes Beispiel für die „neue tschechische Küche“. Traditionelle Gerichte mit einem gewissen Touch – wie ein besonders würziges Goulasch für 140 kč - die nicht teuer sind, dafür aber umso besser schmecken.

​Adresse: Mánesova 62, Praha 2​Telefon: +420 222 250 072​Website: www.ubasnikapanve.cz
La Lavande

Ein Küchenchef des Restaurant Sarah Bernhardt in Paris hat hier sein eigenes Restaurant in Vinohrady eröffnet. Und das Ergebnis? Das wahrscheinlich beste und billigste französische Essen in Prag. Hauptgerichte zwischen 300 und 500 kč.

​Adresse: Záhřebská 24, Praha 2​Telefon: +420 225 174 06
Malý Buddha (Kleiner Buddha)

Der „Kleine Buddha“ ist Prags preiswertestes Restaurant, vor allem wenn man bedenkt, dass es nur einen Steinwurf vom Prager Schloss entfernt liegt. Chinesische und vietnamesische Spezialitäten für 100 bis 200 kč und eine große Auswahl an guten Tees. Nur für Nichtraucher.

​Adresse: Úvoz 46, Praha 1​Telefon: + 42 0 205 138 94
In Prag gab es schon immer schöne Cafés. Zur Jahrhundertwende waren es mehr die größeren Mittelklasse Cafés - die in den 90ern wieder eröffnet haben - und seit der „Samtenen Revolution“ 1989 haben auch viele kleine, gemütliche Cafés geöffnet, die mit viel Schnickschnack eingerichtet sind.
Café Slavia

Von allen alten, traditionellen Cafés ist das Slavia das bekannteste. Hier saßen die Mitglieder der tschechischen Avantgarde zu Anfang des 20. Jahrhunderts, später trafen sich hier die Dissidenten der kommunistischen Ära, genau wie auch die Sicherheitspolizei, die nur ein paar Tische weiter saß. Die Aussicht auf das Prager Schloss ist einfach umwerfend, aber wenn Sie ihrer müde werden, können Sie ja auch das großartige Gemälde „Der Absinthtrinker“ bewundern.

​Adresse: Smetanovo nábřeží 2, Praha 1U-Bahn: Narodní divadlo
Café Louvre

Im Lieblingscafé von Franz Kafka und Albert Einstein war auch das erste Billardzimmer Prags eingerichtet worden.

​Adresse: Národní 20 (1tr), Praha 1U-Bahn: Narodní trida
Medúza

Das gemütlichste Café der Stadt liegt an einer dicht Baumbestandenen Straße in Prag – ein Café mit einer typisch jungen Atmosphäre, mit gepolsterten Stühlen, kleinen Beistelltischen und Sofas.

​Adresse: Belgická 17, Praha 2U-Bahn: Námešti Míru
Prag hat ein sehr reges Nachtleben und jeder, der Lust dazu hat, kann bis in die Morgenstunden tanzen. Die meisten Pražani (Prager) beginnen den Abend in einer der vielen Bars der Stadt, in Kaffeehäusern oder Bierlokalen.
Radost FX

Nachtclub, Restaurant und Cocktail Bar, bekannt als Radost (Freude) mit DJs aus aller Welt, die man extra einfliegen lässt. Seine Drinks sind preisgekrönt und der Nachtclub war vor wenigen Jahren von einem britischen Ministerium zum weltbesten gewählt worden. Sie sollten das vegetarische Restaurant nicht verpassen, es ist bis spät in die Nacht geöffnet.

​Adresse: Bělehradská 120, Praha 2​Website: www.radostfx.cz
Palác Akropolis

In Žižkov, der „Bronx“ von Prag, steht dieses leuchtend farbige Gebäude, das 1920 als kultureller Treffpunkt gebaut worden war. Das Restaurant ist im Parterre, im Keller ist eine Bühne mit ausgezeichneter Live-Musik, hauptsächlich Alternative Musik und Weltmusik.

​Adresse: Kubelíková 27, Praha 3​Website: www.palacakropolis.cz
U Staré Pani (Platz der Alten Dame)

Prag ist zu Recht für seinen Jazz berühmt, die Bands spielen alles von Bebop bis Big Band Jazz und avantgardistischer Musik. Die „Alte Dame“ ist der beste Club für den Beginn einer Barrunde.

​Adresse: Michalská 9, Praha 1​Website: www.jazzlounge.cz
Baráčnická Rychta

Eine nette tschechische Bierschänke, deren Geschichte bis 1800 zurückreicht, als sie noch ein Treffpunkt für Leute war, die alte tschechische Traditionen wiedererstehen lassen wollten. Heute wird auf einer Bühne unter den Räumen der Schänke alles aufgeführt, von tschechischer Volksmusik bis ukrainischem Punk.

​Adresse: Tržiště 23​Website: www.baracnickarychta.cz
Bugsy’s Bar

Diese elegante, traditionelle Bar liegt in einem Keller und wurde von internationalen Berufsverbänden als eine der weltweit besten ausgewählt. Die meisten Drinks kosten um 120 kč.

​Adresse: Pařížská 10, Praha 1​Website: www.bugsysbar.cz
Wenn sie in Prag speziell tschechische Produkte kaufen möchten, sollten Sie vor allem in kleineren Boutiquen einkaufen, in denen inländische Designerkleidung verkauft wird. Suchen Sie auch nach Reproduktionen von Gebrauchsartikeln, die in den vergangenen 20ern und 30ern von tschechischen Modernisten entworfen worden waren. Beide Branchen sind in den letzten Jahren beträchtlich gewachsen. Ein weiterer traditioneller Artikel, den man hier gut kaufen kann, sind böhmische Glaswaren.Die hauptsächlichen Einkaufsviertel Prags liegen in der Neustadt: am Václavské námesti (Wenzelplatz) und direkt darunter in der Fußgängerzone Na Příkopě. Es gibt neben vielen Einzelgeschäften auch Ladenketten wie H&M, Zara und Marks & Spencers, sowie einige größere Kaufhäuser.Es gibt für die kleineren Geschäfte mit Designerkleidung keine direkten Einkaufsstrassen, aber die meisten von ihnen werden Sie in Karoliny Světlé und Bartolomějská in der Neustadt finden. Boutiquen wie Leeda, Toalette und Alice Abraham bieten einen guten Startpunkt. Wenn Sie vom Stadtplatz in der Altstadt über die Michalská Straße gehen werden Ihnen einige Geschäfte auffallen, die Antiquitäten und Kunstgegenstände anbieten, die für das heutige Prag typisch sind.Verdientermaßen ist die tschechische Republik sehr für ihre Glaswaren bekannt und in den Geschäften rund um den alten Stadplatz (Staroměstské Náměsti) werden sie in ihrer ganzen Vielfalt angeboten. Um die Ecke vom Marktplatz aus, in Qubus bei Rámová 3, können Sie vor allem Arbeiten junger tschechischer Designer bekommen. Wenn sie nach modernem Design im Kubismus- oder Funktionalismusstil suchen, sollten Sie das Geschäft Kubista at Celetná 34/Ovocný trh 12 besuchen, das auch in der Altstadt, nur einen Steinwurf vom Stadtplatz entfernt, liegt. Zudem ist auch der Laden Modernista in Celetná 12, in Richtung Karlsbrücke einen Besuch wert – in dem alles von kubistischen Krawatten und Aschenbechern bis hin zu Billardtischen im funktionellen Stil verkauft wird.
Flughafen

Der Flughafen Ruzyne liegt 20 km nordwestlich der Prager Innenstadt. Die Taxigebühren sind auf 650 kč festgelegt. Es gibt aber auch Minibusse, Cedaz, für die man sich die Gebühren teilt und die Sie für rund 90-120 kč bis zu Prager Zentrum fahren. Die billigste Lösung zur Zentrum ist die Fahrt mit Bus bis U-Bahnstationen. Nr. 119 bis zur U-Bahnstation A Dejvická oder Nr. 100 bis zur U-Bahnstation B Zličín. Die Fahrt dauert ca. 20Minuten. Von da an sind es nur noch 2 bis 4 Stationen bis zum Stadtzentrum. In diesem Fall müssen Sie nur noch eine einfache Fahrkarte im Terminal am Flughafen (26kč) oder am Fahrkartenautomaten an der Bushaltestelle (30kč) kaufen. Der Bus fährt zwischen 04.00 und 24.00 Uhr. Die Airport Express, AE, fährt von Terminal 1 und Terminal 2 ab, bis zur Nádraží Holešovice (U-Bahnstation und bahnhof). Bilietten kosten 45kč.

​Website: www.csl.cz
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu
Es gibt ein kleines Problem
Bitte aktualisieren Sie die Seite oder versuchen Sie es später wieder