Kurztrip nach Faro – 7 Highlights, die du nicht verpassen darfst

Wenn es um Kurztrips nach Portugal geht, so richten sich zunächst alle Augen auf Lissabon und Porto. Eine wichtige Stadt wird oft vergessen. Und das zu Unrecht! Ein Kurztrip nach Faro birgt nicht nur den Reiz der Algarve, sondern auch zahlreicher Sehenswürdigkeiten. Nimm dir deshalb ein paar Tage Zeit, um die Hauptstadt der Algarve ein bisschen näher kennenzulernen. Wir verraten dir, welche 7 Highlights du dir in Faro nicht entgehen lassen solltest.

1. Die Altstadt

Kurztrip nach Faro Die Altstadt
Bild auf iStock: Jacek_Sopotnicki

Die Altstadt von Faro eignet sich perfekt für einen kleinen Spaziergang. Sie ist nicht allzu groß, bietet jedoch viele historische Sehenswürdigkeiten. Rund um die Altstadt befindet sich eine Befestigungsanlage aus dem 13. Jahrhundert. Durch die drei noch erhaltenen Stadttore findet man direkten Zugang zu der Altstadt. Nimm dir ein bisschen Zeit und schlendere einfach durch die weißgefliesten und engen Gassen, um Faros Charme auf dich wirken zu lassen. Das beeindruckendste Gebäude in der Altstadt von Faro ist das Rathaus Camara Municipal. Doch auch die Barockkirche Igreja do Carmo kann sich mit ihren beiden Glockentürmen und dem prachtvollen Garten sehen lassen. In Letzterem befindet sich die sogenannte Knochenkapelle, die aus den Gebeinen von über 1000 Mönchen des Karmeliterordens gebaut wurde. 

2. Ria Formosa Naturpark

Kurztrip nach Faro Ria Formosa Naturpark
Bild auf iStock: franleal

Das Naturschutzgebiet Ria Formosa besteht aus einer Lagunenlandschaft, die infolge eines Erdbebens im Jahre 1755 entstand. Auf über 60 Kilometern Küstenlänge erstreckt sich das Gebiet, das einer Vielzahl von Vögeln eine Heimat bietet. Besonders empfehlenswert sind Wanderungen oder Ausflüge auf die vorgelagerten Inseln des Naturschutzgebietes. 

3. Palácio de Estói

Kurztrip nach Faro Palácio de Estói
Bild auf iStock: ptxgarfield

Der Palácio de Estói liegt etwas außerhalb von Faro in der kleinen Stadt Estói. Der Palast wurde im 19. Jahrhundert im Rokoko-Stil erbaut und verzaubert einerseits durch seinen farbigen Anstrich in Rosa und Blau und andererseits durch den prunkvollen Garten, die ihn umgeben. Der Palast ist heute ein Luxushotel, die eigentliche Sehenswürdigkeit ist der Garten. Nimm dir unbedingt die Zeit, um ohne Zeitdruck durch den Park zu flanieren.

4. Hafen in Faro

Kurztrip nach Faro Hafen in Faro
Bild auf iStock: brytta

Bei einem Kurztrip nach Faro ist der Hafen der Stadt ein beliebtes Ziel, das von vielen Touristen angesteuert wird. Hier liegen luxuriöse Yachten und Segelboote, es gibt gute Restaurants und zahlreiche Cafés, die zum Verweilen, Entspannen und zu kulinarischen Genüssen einladen.

5. Museum für Archäologie

Das Archäologische Museum von Faro befindet sich im ehemaligen Kloster Nossa Senhora da Assuncao. Dieses stand seit 1843 leer und wurde im 20. Jahrhundert zunächst als Korkfabrik und ab 1973 als Archäologisches Museum genutzt. Zu sehen gibt es Exponate, die von der prähistorischen Zeit bis zum Mittelalter reichen. Ein großer Fokus liegt auf römischen Fundstücken, die unter anderen in den Ruinen von Milreu ausgegraben wurden. Auch sakrale Kunst und Azulejomalerei sind im Museum vertreten.

6. Ausflug nach Olhao

Kurztrip nach Faro Ausflug nach Olhao
Bild auf iStock: EunikaSopotnicka

Olhao liegt etwa 15 Kilometer von Faro entfernt und hat etwas 15.000 Einwohner. Das beschauliche Städtchen wird von Touristen oft übersehen und das zu Unrecht! Olhao ist berühmt für seinen Fischereihafen, der die größte Flotte der Algarve besitzt. Außerdem orientiert sich die Architektur des Ortes am nordafrikanischen Baustil. Bei einem Spaziergang durch Olhao wirst du also viele kubische Würfelhäuser zu sehen bekommen, die in dieser Region einzigartig sind. Da der Ort direkt an den Naturpark Ria Formosa grenzt, lohnt es sich beides zu verbinden. Nimm dir ein bis zwei Stunden Zeit in Olhao und mache dann einen Ausflug nach Ria Formosa.

7. Praio de Faro

Kurztrip nach Faro Praio de Faro
Bild auf iStock: EunikaSopotnicka

Ein Kurztrip nach Faro, wäre kein Kurztrip an die Algarve, wenn Du nicht mindestens einen Stadtstrand besuchst. Die Algarve-Strände sind mittlerweile recht überlaufen. Deutlich entspannter geht es dahingegen am Praio de Faro zu. Der Strand ist etwa fünf Kilometer lang, verfügt über Snack-Bars und wird vorwiegend von Einheimischen genutzt. Ideal zum Sonnenbaden oder für ausgiebige Strandspaziergänge.

 

 

Bei der Suche nach einem interessanten Ziel für den nächsten Städtetrip, solltest du einen Kurztrip nach Faro unbedingt in Betracht ziehen. Viele Algarve-Touristen reisen sofort weiter an ihren Urlaubsort und schenken Faro keine Beachtung, dabei ist die Stadt so viel mehr als nur ein Durchreiseziel!

 

Flüge nach Faro