5 Fotospots in Málaga

Mit etwa 570.000 Einwohnern ist Málaga die zweitgrößte Stadt in Andalusien und hat mit ihrer Lage direkt am Meer einen Vorteil, von dem viele andere andalusische Städte nur träumen können. In und um Málaga erstrecken sich viele wunderschöne Strände, sodass der Städtetrip gleichzeitig auch ein Beachtrip sein kann. Abgesehen davon gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte, die zu den schönsten Fotospots in Málaga zählen.

1. Mirador Gibralfaro

Fotospots in Málaga Mirador Gibralfaro
Bild auf iStock: Sergdid

Der Mirador Gibralfaro ist der Klassiker unter den Fotospots in Málaga. Am besten machst du dich bereits am frühen Morgen auf, um den Monte Gibralfaro zu erklimmen. So entgehst du den Touristenmassen, die Tag für Tag zum Aussichtspunkt pilgern, um Fotos vom Hafen und der Altstadt von Málaga zu machen. Den Mirador Gibralfaro darfst du dir nicht entgehen lassen, denn die Aussicht von dort oben ist einfach traumhaft. Schon beim Aufstieg lassen sich viele schöne Fotomotive der Stadt einfangen. Einmal oben angekommen und die Aussicht genossen, lohnt es sich ein paar Schritte weiterzugehen, um das Castillo de Gibralfaro zu besichtigen. Die Burg stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde während des Krieges zwischen Spanien und Frankreich teilweise zerstört. Die Ruinen der Burganlage gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Málaga.

2. Festung Alcazaba

Fotospots in Málaga Festung Alcazaba
Bild auf iStock: ale_rizzo

Die maurische Festung Alcazaba de Málaga im 11. Jahrhundert von den Mauren erbaut. Im 15. Jahrhundert eroberten Isabella I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragón die Burg, bevor sie schließlich im frühen 19. Jahrhundert während der Belagerung durch Napoleon Bonaparte teilweise zerstört wurde. Ein Besuch lohnt sich nicht nur aufgrund des schönen Ausblicks auf die Stadt, sondern auch um ausgedehnte Spaziergänge durch die hübschen Innenhöfe zu genießen und die Architektur des Bauwerkes zu bestaunen.

3. Hafenpromenade Muelle Uno

Fotospots in Málaga Hafenpromenade Muelle Uno
Bild auf iStock: Daviles

Die berühmte Hafenpromenade Muelle Uno ist die Flanier- und Shoppingmeile von Málaga und ist einer der schönsten Fotospots in Málaga. Neben dem Leuchtturm La Farola de Málaga, können hier auch Kreuzfahrtschiffe, Boote und das geschäftige Treiben am Hafen aufgenommen werden. Außerdem gibt es zahlreiche Shops und Restaurants, in denen man sich hervorragend die Zeit vertreiben kann.

4. Altstadt von Málaga

Fotospots in Málaga Altstadt von Málaga
Bild auf iStock: benedek

Die Altstadt von Málaga ist kein klassischer Fotospot, dennoch darf sie in dieser Auflistung nicht fehlen. Lasse dich einfach durch die Straßen und Gassen treiben, um das typische Flair der Stadt zu erleben und den einen oder anderen Moment fotografisch festzuhalten. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt zählen zum Beispiel die Kathedrale Santa María de la Encarnación, die mit 117 Metern Länge und einer Breite von 72 Metern beachtliche Ausmaße aufweist. Nicht weit von der Kathedrale entfernt liegt außerdem das Geburtshaus von Picasso, welcher im Jahr 1881 das Licht der Welt erblickte. In der Altstadt von Málaga darfst du dir auch die Calle Puerta del Mar nicht entgehen lassen. Diese Prachtstraße ist bekannt für ihre beeindruckenden Gebäude und dürfte vor allem Architekturliebhabern oder Fans von historischen Gebäuden gefallen.

5. Playa de la Malagueta

Fotospots in Málaga Playa de la Malagueta
Bild auf iStock: fotolupa

Die Playa de la Malagueta ist der Stadtstrand von Málaga. Böse Zungen behaupten zwar, dass Stadtstrände grundsätzlich zu vernachlässigen sind, jedoch ist der Playa de la Malagueta unbedingt empfehlenswert. Wer die besten Fotospots in Málaga zum Thema Strand sucht, ist hier genau richtig. Alternativ wird hier aber auch jeder andere glücklich, der ein bisschen Beachlife genießen möchte. Der Strand liegt in der Nähe des Hafens, ist über einen Kilometer lang und beachtliche 45 Meter breit. Im Sommer kann es recht voll werden, deshalb ist es für Fotos empfehlenswert bereits am frühen Morgen zu erscheinen.

 

Málaga ist als andalusische Hafenstadt nicht nur sonnenverwöhnt, sondern weiß auch durch ihre Strände, ihre Geschichte und ihre Atmosphäre zu begeistern. Auf einem Städtetrip erwarten dich zahlreiche Fotospots in Málaga, die einerseits zum kreativen Fotografieren, andererseits aber auch zum Erkunden anregen. Mit Ryanair bist du, je nach Abflugort, bereits in drei Stunden vor Ort. 

 

Flüge nach Málaga